logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

¡En español, por favor! 1/2017 – Maja Haderlap & Juan Villoro


Maja Haderlap, Foto: Max Amann

Juan Villoro, Foto: Tamara Williams

Di, 20.06.2017, 19.00 Uhr

Literarische Stimmen aus Lateinamerika, Spanien und Österreich
Veranstaltung in Deutsch und Spanisch

Präsentation: Enrique Moya und Eva Srna

Maja Haderlap, geb. 1961 in Bad Eisenkappel / Kärnten; Lyrikerin, Romanautorin, Dramaturgin. Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik an der Universität Wien. Zahlreiche Preise – u. a. Ingeborg Bachmann-Preis (2011).
Übersetzung:
José Aníbal Campos.

Juan Villoro, geb 1956 in Mexiko Stadt; Schriftsteller, Essayist, Journalist. Studium der Soziologie an der Universidad Metropolitana de México. Zahlreiche Preise – u. a. Iberoamerikanischer José Donoso-Preis für Literatur (2012) und Rey de España-Preis für Journalismus (2010).
Übersetzung:
Eva Srna.

(¡En espanol, por favor! 2017 wird vom Lateinamerikanisch-Österreichischen Literaturforum – www.foroliterario.org – organisiert und u. a. von folgenden Institutionen unterstützt: Stadt Wien Kultur, Bundeskanzleramt/Kunst, Mexikanisches Kulturinstitut in Wien, Literaturhaus Wien)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Andrea Grill Cherubino (Zsolnay, 2019)

Fr, 20.09.2019, 19.00 Uhr Neuerscheinung Herbst 2019 | Buchpräsentation mit Lesung, Musik &...

Westend Stories – Erinnerungswege im 7. Bezirk

Sa, 21.09.2019, 11.00–13.00 Uhr Geführter Spaziergang | ÖSTERREICHISCHE EXILBIBLIOTHEK &...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 28 von FRANZOBEL

Der Österreicher selbst macht dem Österreichertum einen Strich durch die Rechnung, so dass es nicht...