logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Sten Nadolny Das Glück des Zauberers (Piper, 2017)


Sten Nadolny, Foto: © Eckhard Waasmann

Sa 11.11.2017, 19.00 Uhr

Buchpräsentation mit Gespräch & Lesung

Die Entzauberung der Welt – Sten Nadolny will sich mit ihr nicht abfinden. Und so stellt er einen Meisterzauberer ins Zentrum seines Romans. Pahroc kann durch die Lüfte spazieren und Wände durchschreiten. Als es ihm gelingt, Geld herbeizuzaubern, kann er endlich auch seine wachsende Familie ernähren. Ein charmanter Roman.

Moderation: Christa Eder (Ö1)

Sten Nadolny, geb. 1942 in Zehdenick/D, lebt in Berlin und am Chiemsee. Seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und sind vielfach preisgekrönt, der 1983 erschienene Roman Die Entdeckung der Langsamkeit ist mittlerweile ein moderner Klassiker der deutschsprachigen Literatur.

Eintritt frei, Zählkartenreservierung unter: www.buchwien.at

(Veranstaltet von der Buch Wien in Kooperation mit dem Literaturhaus Wien)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Peter Veran Plädoyer eines Märtyrers. Eine Groteske (Promedia, 2020)

Mi, 26.02.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentation & Lesung...

„PROVINZ und Literatur“ – Regina Hilber | Sascha Macht | Gabriele Petricek

Do, 27.02.2020, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch auf dem Literaturhaus-SOFA Bereits zum...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp