logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

¡En español, por favor! III / 2017 Beatriz Sarlo & Erich Hackl


Beatriz Sarlo, Foto: © Nicolas Savine

Erich Hackl, Foto: © Paul Srna

Mo, 20.11.2017, 19.00 Uhr

Literarische Stimmen aus Lateinamerika, Spanien und Österreich | Lesung auf Deutsch und Spanisch

Präsentation: Enrique Moya und Eva Srna

Beatriz Sarlo, geb. 1942 in Buenos Aires/Argentinien, ist Autorin, Literaturkritikerin und Journalistin und eine der herausragendsten Intellektuellen Lateinamerikas; sie unterrichtete u. a. in Berkeley und Cambridge und wurde mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.
Übersetzung:
Eva Srna; Dolmetschung: Birgit Weilguny

Erich Hackl, geb. 1954 in Steyr, ist Autor und hat sich auch als Übersetzer – 2014 erhielt er den Österreichischen Staatspreis für literarische Übersetzung – namhafter lateinamerikanischer Autoren einen Namen gemacht. Er veröffentlichte zuletzt Drei tränenlose Geschichten (Diogenes, 2014) und Literatur und Gewissen (Innsbrucker Poetik-Vorlesungen, 2016).

(¡En español, por favor! 2017 wird vom Lateinamerikanisch-Österreichischen Literaturforum organisiert und von folgenden Institutionen unterstützt: Bundeskanzleramt/Kunst, Stadt Wien Kultur, Literaturhaus Wien, Instituto Cervantes, Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften und Universität Wien.)

 

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber

Mo, 24.02.2020, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Du willst dich...

Peter Veran Plädoyer eines Märtyrers. Eine Groteske (Promedia, 2020)

Mi, 26.02.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentation & Lesung...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp