logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Oberösterreich näherbringen IV – Christine Mack | Ines Oppitz | Herbert Christian Stöger


Christine Mack, Foto: © Helmut Rizy

Ines Oppitz, Foto: © Helmut Rizy

Herbert Christian Stöger, Foto: © Helmut Rizy

Helmut Rizy, Foto: © Benjamin Rizy

Mi, 23.01.2019, 19.00 Uhr

Lesungen

Die vierte Ausgabe dieser Reihe wirft wieder einen Blick auf die überaus vielfältige Literaturszene Oberösterreichs.

Christine Mack, geb. 1963 im Mühlviertel, lebt in Linz; schreibt Prosa, Lyrik und Minidramen; 2016 erschien ihr Debütroman Solange wir träumen (Picus).

Ines Oppitz, geb. 1946 in Wels; ausgebildete Literaturpädagogin, schreibt Lyrik und Kurzprosa; veröffentlichte zuletzt den Lyrikband ein schwebendes verfahren (Arovell, 2013).

Herbert Christian Stöger, geb. 1968 in Linz, studierte Kunst in Linz und Berlin; veröffentlichte zuletzt Curt Kubin, ein Comic-Buch über Alfred Kubin (mit C. Raffetseder; Bibliothek der Provinz, 2013) und Entwendungen (fabrik.transit, 2018).

Konzept und Moderation: Helmut Rizy

(Kooperation mit der Grazer Autorinnen Autorenversammlung)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Margret Kreidl – Zettel, Zitat, Ding: Gesellschaft im Kasten

Fr, 24.05.2019, 19.00 Uhr Finissage mit Text- und Musikbeiträgen Begrüßung: Robert Huez (Leiter,...

"Lavant lesen I"
Andrea Grill & Daniela Strigl – "Mein Herz geht durch die Feuersbrunst"

Mo, 27.05.2019, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Begleitend zur Ausstellung Christine Lavant –...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...