logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Meine roten Großmütter


 

Mo, 21.02.2011, 19.00 Uhr

Erstes Wiener Lesetheater / Lesung

In „Meine roten Großmütter“ (Peter Lang Verlag, 2010) schreibt Vera Schwarz über die politische Aktivität von Frauen, die als Folge der Niederschlagung des Prager Frühlings aus der Kommunistischen Partei Österreichs (KPÖ) ausgetreten sind oder ausgeschlossen wurden. Sie waren dreifach unsichtbar: als Kommunistinnen, als Frauen und in weiterer Folge als Ex-Parteimitglieder. In ausführlichen Interviews ist vom politischen Engagement zu lesen, das diese Frauen auch außerhalb der KPÖ verfolgten.

Vera Schwarz und Susanna C. Schwarz-Aschner lesen (v. a.) aus den Interviews mit Ilse M. Aschner, Hannah Fischer, Lisa Markstein, Maria Verber und Maria Zottl.

 

 

 

 

 

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Schreibworkshop für Mädchen von 10 bis 15 Jahren im Literaturhaus Wien

Do, 29.08.2019 10.00 bis 13.00 Uhr Eingang Seidengasse 13 Du schreibst gerne Geschichten,...

Junge LiteraturhausWerkstatt

Mi, 11.09.2019, 18.00–20.00 Uhr Schreibwerkstatt für 14- bis 20-Jährige Du schreibst? Du bist...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW - flugschrift Nr. 27 von Marianne Jungmaier

Eine Collage generiert aus Schlaf und flankiert von weiteren auf der Rückseite angeordneten...

Literaturfestivals in Österreich

Bachmannpreis in Klagenfurt, Tauriska am Großvenediger, Ö-Tone und Summerstage in Wien – der...