logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Raphaela Edelbauer Das flüssige Land (Klett Cotta, 2019)


Raphaela Edelbauer, Foto: © Victoria Herbig

Simon Goritschnig, Foto: © Marcus Heim

Das Loch, © Simon Goritschnig

Mi, 25.09.2019, 19.00 Uhr

Neuerscheinung Herbst 2019 | Buchpräsentation

Der Unfalltod ihrer Eltern stellt die Wiener Physikerin Ruth vor ein nahezu unlösbares Paradox. Ihre Eltern haben verfügt, im Ort ihrer Kindheit begraben zu werden, doch Groß-Einland verbirgt sich beharrlich vor den Blicken Fremder. Als Ruth dort eintrifft, macht sie eine erstaunliche Entdeckung. Unter dem Ort erstreckt sich ein riesiger Hohlraum, der das Leben der Bewohner/innen auf merkwürdige Weise zu bestimmen scheint und über den keiner sprechen will. Nicht einmal, als klar ist, dass die Statik des gesamten Ortes bedroht ist.

Einleitung: Corinna Kroker (Lektorin, Klett Cotta)

Lesung: Raphaela Edelbauer

Visuals: Simon Goritschnig

Gast: Philipp Asamer (Landschaftsplaner)

Raphaela Edelbauer, geb. 1990 in Wien; studierte Sprachkunst in Wien; Hauptpreis der Rauriser Literaturtage für ihr Buchdebüt Entdecker. Eine Poetik (Klever, 2017), Publikumspreis beim Bachmannpreis (2018), Theodor-Körner-Preis (2019).

 

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

06.07.–08.07.2020, 15-19 Uhr Dreitägiger Schreibworkshop für 14–20-Jährige Du schreibst...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...