logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

¡En español, por favor! Zwei / 2019
Martín Caparrós & José Andrés Rojo im Gespräch mit Judith Hoffmann


José Andrés Rojo, Foto: © Luis Sevillano

Martín Caparrós, Foto: © Alvaro Delgado

Judith Hoffmann, Foto: © Ursula Hummel-Berger (ORF)

Mo, 11.11.2019, 19.00 Uhr

Literarische Stimmen aus Lateinamerika, Spanien und Österreich | in Deutsch und Spanisch

Präsentation: Enrique Moya und Eva Srna

Dolmetschung: Wolfgang Ratz

José Andrés Rojo, geb. 1958 in La Paz/Bolivien, ist Schriftsteller, Journalist und Literaturkritiker; studierte Soziologie in Madrid; war Leiter von Babelia, der renommierten Buch und Literaturabteilung der spanischen Tageszeitung El País sowie anderer namhafter Kultur- und Literaturzeitschriften; veröffentlichte zuletzt Camino a Trinidad (2017).
Übersetzung:
Eva Srna

Martín Caparrós, geb. 1957 in Buenos Aires/Argentinien, ist Schriftsteller, Journalist, Historiker und Übersetzer (u. a. Voltaire und Shakespeare); ging 1976 ins Exil; studierte Geschichte an der Sorbonne in Paris; veröffentlichte zuletzt den Roman Los Living (2011, dt.: Die Ewigen, Berlin Verlag, 2014), den Essay El Hambre (2014, dt.: Der Hunger, Suhrkamp, 2015) sowie den Foto- und Reportagenband Postales (2018). Übersetzung: Sabine Giersberg und Hanna Grzimek
Lesung: Wolfgang Ratz

Judith Hoffmann, geb. 1983 in Tulln, studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie Hispanistik; Kulturjournalistin u. a. für Ö1; lehrt an der Universität Wien spanische Literatur- und Medienwissenschaft.

(¡En español, por favor! 2019 wird vom Lateinamerikanisch-Österreichischen Literaturforum organisiert und unterstützt von u. a. Bundeskanzleramt/Kunst, Stadt Wien Kultur, Instituto Cervantes und Universität Wien)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B

Fr, 17.01.2020, 20.00 Uhr Poetry Slam Auch im neuen Jahr bittet MC Diana Köhle wieder bis zu 12...

„wir haben ganz vergessen einen titel zu wählen!!“

Mi, 22.01.2020, 19.00 Uhr Lesungen von Studierenden des Instituts für Sprachkunst an der...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...