logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Frauen die ins Wort fallen


Ruth Aspöck, Foto: © Martin Aspöck

Daniela Meisel, Foto: © Elisabeth Novy

Marlene Schachinger, Foto: © privat

Helga Pregesbauer, Foto: © Andrea Sojka

Gertraud Klemm, Foto: © www.detailsinn.at

Mo, 09.03.2020, 19.00 Uhr

Lesung zum Frauentag 2020

Wie kommt die Frau in die Sprache und wie kommt sie in ihr vor? Was macht die Art und Weise, wie sie/er in der Sprache vorkommt, mit jemandem – als Feminazi, hanebüchene Misandristin, radikale Poetin? Wie entwickeln Frauen im Nukleus einer feministischen Revolution die Sprache nach einer matriarchalen Philosophie, um die Gleichgültigkeit resignierter Frauen aufzubrechen? Was macht Feminismus in der Wissenschaftssprache? Gibt es ein ureigenes weibliches Sprechen? (Helga Pregesbauer, Organisation & Moderation)

Mit Ruth Aspöck, Gertraud Klemm, Daniela Meisel, Marlen Schachinger

(Veranstaltet von Grazer Autorinnen Autorenversammlung)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Nahaufnahme – Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Barbi Markovic - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 02.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

Der großartige Zeman Stadlober Leseklub featuring Oliver Welter - VERSCHOBEN AUF 2021

Do, 03.12.2020, 19.00 Uhr Lesungen mit Kunst & Musik Die Veranstaltung wird aufgrund der...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...