logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

CROSSING BORDERS präsentiert Christoph W. Bauer & Anja Golob -ABGESAGT


Christoph W. Bauer, Foto: © Fotowerk Aichner

Anja Golob, Bild: © Ute Helmbold

Di, 13.10.2020, 19.00 Uhr

Lesungen & Gespräch | Deutsch & Slowenisch

ACHTUNG: Die Veranstaltung muss aufgrund der aktuellen Entwicklungen abgesagt werden. Wir bemühen uns um einen neuen Termin, den wir so rasch als möglich bekanntgeben werden.

CROSSING BORDERS bringt internationale Autor/inn/en, die sich auf Einladung des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA) als Writers-in-Residence im Q21/MuseumsQuartier Wien befinden, in einen Dialog mit österreichische Kolleg/inn/en.
In der zweiten Ausgabe der Reihe treffen einander
Christoph W. Bauer und Anja Golob – beide besitzen eine unverwechselbare poetische Sprache und begeistern durch die Vielgestalt ihrer künstlerischen Ausdrucksweise.

Moderation: Barbara Zwiefelhofer (Programmleiterin, Literaturhaus Wien)

Christoph W. Bauer, geb. 1968, lebt in Innsbruck. Mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Outstanding Artist Award 2015. Zuletzt erschienen bei Haymon 2015 die Lyrikbände Orange sind die Äpfel blau und stromern sowie 2019 der Roman Niemandskinder.

Anja Golob, geb. 1976 in Slovenj Gradec/Slowenien, ist Autorin, Übersetzerin, Verlegerin und Dramaturgin. Auf Deutsch erschien u. a. der Gedichtband Anweisungen zum Atmen (Edition Korrespondenzen, 2018)

(CROSSING BORDERS ist eine Kooperation von Literaturhaus Wien mit dem BMEIA und dem Q21/MuseumsQuartier Wien)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Sehr geehrte Veranstaltungsbesucher:innen!

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer und freuen uns, wenn wir Sie im September...

Ausstellung
Das IPA/Institut für poetische Alltagsverbesserung präsentiert Youtopia / Plan B

In dystopischen Gesellschaften ist es verpönt, sich positive Entwicklungen vorzustellen. Die...

Tipp
flugschrift Nr. 39 von Herta Müller

In Kooperation mit dem internationalen Literaturfestival Erich Fried Tage erscheint dieser Tage...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Buchtipps zu Kaska Bryla, Doron Rabinovici und Sabine Scholl auf Deutsch, Englisch, Französisch,...