logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Leseprobe: Sepp Mall - "Wundraender"

Und dann, eines Tages, war das mit dem Verräterschwein. Es dämmerte noch, als Mama in sein Zimmer kam und Paul aus dem Schlaf schüttelte. Wir müssen es wegbringen, flüsterte sie, bevor es Vater mitkriegt. Das hätten sie nicht tun dürfen, flüsterte sie und nahm Paul mit vor das Haus. Das Wort stand auf der Mauer, gleich neben dem Eingang. In großen, schwarzen Buchstaben, die bis zum Fenster liefen, hinter dem Paul und Maria schliefen. Das ist Kohle, sagte Mama, als sie mit dem Finger drüberfuhr, und Gott sei Dank kein Teer. Mit warmem Wasser und Seife würden sie es wegwaschen können. Sie legte einen Finger über die Lippen, sie durften keinen Lärm machen, damit Vater, der vielleicht schon in der Küche saß, nichts merkte.
Paul fragte, warum das hier stand, die riesigen Buchstaben auf ihrem Haus, und Mama sah herüber vom Eingang des Schuppens. Sie werde es ihm später erklären, später irgendwann, sagten ihre Gesten. Es musste etwas mit Vater zu tun haben, das war Paul klar, aber was? Er hatte doch nichts getan. Als seine Mutter sich überzeugt hatte, dass die Schrift unter der nassen Bürste tatsächlich zerfloss und verschwand, musste Paul allein weitermachen. Ich sag ihm einfach, dass du früher in die Schule bist, weil ihr einen Ausflug habt, flüsterte Mama. In ihren verquollenen Augen stand ein bisschen Wasser und Paul nickte.

(S. 121)

© 2004, Haymon-Verlag, Innsbruck.
Publikation mit freundlicher Genehmigung des Verlags.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PS – Politisch Schreiben #6: "Das Prosadebüt" - VERSCHOBEN AUF 8. Juni 2021

Mi, 27.01.2021, 19.00 Uhr Zeitschriftenpräsentation mit Lesungen Die Veranstaltung wird auf den...

Topografie des Exils Erinnerungswege & Diskurse: Soziologie, Geschichte, Kultur - online

Do, 28.01.2021, 19.00 Uhr Gespräch Die Veranstaltung kann über den Live Stream auf unserer...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
Zum Nachsehen: Der großartige Zeman Stadlober Leseklub Adventskalender

Um den Advent und den zweiten Lockdown ein bisschen zu versüßen, wurde im Dezember 2020 der...

OUT NOW flugschrift Nr. 33 von GERHARD RÜHM

Die neue Ausgabe der flugschrift des in Wien geborenen Schriftstellers, Komponisten und bildenden...