logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

kolik 67 / Rückschau FACTS AND FICTION / LITERARISCHE REPORTAGEN


kolik 67 / FACTS AND FICTION

Josef Ostermayer (Bundesminister für Kunst und Kultur) und Rotraut Schöberl (Buchhandlung Leporello) mit kolik

Eröffnung im Akademietheater v. links nach rechts: Christoph Ransmayr, Moderator Hans Jürgen Balmes, Farrukh Dhondy, V. S. Naipaul

Dolmetscherin Joanna Ziemska, Angelika Kuzniak, Martin Pollack

Dolmetscherin Yeemei Guo - Liao Yiwu

Moderator Sebastian Fasthuber, William T. Vollmann

Judith Zdesar und Hope Tucker

Phil Klay

Josef Ostermayer (Bundesminister für Kunst und Kultur), Erich Fried Preisträgerin Dorothee Elmiger, Christoph Bubb (Botschafter der Schweiz) in der Bibliothek des Literaturhauses / © für alle Fotos: Lukas Dostal

Der österreichische Autor Erich Fried (1921-1988) hat in den 1950er und 1960er Jahren als Berichterstatter für die BBC scharfzüngige Reportagen und Kommentare zur deutschen Nachkriegsgesellschaft verfasst. Inspiriert von diesem Aspekt seines vielfältigen literarischen Schaffens widmete sich das diesjährige Internationale Erich Fried-Festival FACTS AND FICTION dem Genre der literarischen Reportage. Im vorliegenden Band der Literaturzeitschrift kolik ist das gesamte Festival in Text- und Bildbeiträgen dokumentiert, auch der Siegertext des Literaturwettbewerbs für SchülerInnen von Sarah Teje Fürst findet sich abgedruckt. Neben einer Übersicht über die Festival-TeilnehmerInnen und ihre Vorträge, Lesungen und Diskussionen präsentieren wir Ihnen in der Fotoleiste eine kurze Rückschau in Bildern von unserem Literaturhaus-Fotografen Lukas Dostal.
Einen umfassenden Rückblick in Bildern finden sie auf der Festival-Homepage (s.o.).

FESTVORTRAG
Pierre Alféri: Kurz. Neuigkeiten von der Gegenwart

LITERATUR

Lukas Bärfuss: Masken
Dorothee Elmiger: Schlafgänger
Reto Hänny: Umschlagplatz
Phil Klay: Facts and Fiction
Phil Klay: Tod und Erinnerung
Martin Pollack: Über Angelika Kuzniak und die Reportage in Polen
Angelika Kuzniak: Alles über meine Schwester
Liao Yiwu: Der Lebende Buddha stirbt in der Fiktion
Rainer Merkel: Bedrohte Netzwerke
V. S. Naipaul: Der Schriftsteller und Indien
Fritz Orter: Stunde Null am Tigris
Christoph Ransmayr: Die Erfindung der Welt
Javier Sebastián: Die schlafenden Heiligen
William T. Vollmann: Leben als Terrorist

GRAPHIC NOVEL
Caterina Sansone: Über das Comic-Fotobuch Palatschinken
Paula Bulling: Die Überfahrt
Sebastian Löscher: A bisserl weiter … (geht’s immer!)

FILM
Hope Tucker im Gespräch mit Thomas Ballhausen „… das Unsichtbare sichtbar machen“
Judith Zdesar: Jeder Film ist eine Reise

AUSSTELLUNG
Harald Birkevold: Über das Projekt Sea Change
Jocelyn Bain Hogg: Vereinigtes Königreich
Fabian Weiß: Deutschland

LITERATURWETTBEWERB
Sarah Teje Fürst: Das globale Klassenzimmer

________________________

kolik 67
FACTS AND FICTION
LITERARISCHE REPORTAGEN
Hrsg. von Anne Zauner, Veronika Zwerger und Barbara Zwiefelhofer
240 S.; brosch.; 9 Euro (Versand ins Ausland 12 Euro)
ISBN 1560-6775
Bestellungen:
http://www.kolik.at/

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PODIUM-Themenheft "Heldenreise" – Thomas Ballhausen | Patricia Brooks | Ilse Kilic | Carsten Schmidt

Mi, 24.04.2019, 19.00 Uhr Zeitschriftenpräsentation mit Lesungen Helden reisen und kehren...

Literaturhaus-Textwerkstatt

Do, 25.04.2019, 18.00-21.00 Uhr Uhr Schreibwerkstatt für Autor/inn/en von 18 bis 26 Jahren Die...

Ausstellung
Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....