logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Von: ssu

Incentives – Neue Literatur aus Österreich


Judith W. Taschler (©readme.cc)

Sabine Gruber (©readme.cc)

Maja Haderlap (©Bachmannpreis)

Josef Haslinger (©readme.cc)

Peter Rosei (©readme.cc)

Elisabeth Reichart (©readme.cc)

Margit Schreiner (©readme.cc)

Ein Projekt zur Internationalisierung österreichischer Literatur

Rund 60 österreichische AutorInnen aus dem Literaturhaus-Buchmagazin werden im Rahmen eines Kooperationsprojektes auf der eurpäischen Leseplattform readme.cc  präsentiert.
Unter dem Titel "Neue Literatur aus Österreich" eröffnen AutorInnenportraits, Rezensionen und Leseproben in fünf Sprachen einen internationalen Zugang zur neuesten österreichishcen Literatur. In Kooperation mit dem Literaturhaus Wien bietet readme.cc somit Einblick in das aktuelle literarische Geschehen des Landes.

Die Texte stehen derzeit auf Deutsch, Englisch, Französisch, Tschechisch und Ungarisch zur Verfügung und stammen in modifizierter Form aus dem Online-Buchmagazin des Literaturhauses, für die Übersetzungen sorgt die ebenfalls im Literaturhaus tätige ÜbersetzerInnengemeinschaft.

Das Projekt will zur Internationalisierung österreichischer Literatur beitragen. Die Grundidee ist, ausländische Verlage und AutorInnen zur Übersetzung aktueller österreichischer Texte anzuregen und Literaturforen sowie LeserInnen quer durch Europa auf heimische AutorInnen aufmerksam zu machen.

Neueste Buchtipps auf der Seite "Neue Literatur aus Österreich:

Judith W. Taschler
Sommer wie Winter

Margit Schreiner
Die Tiere von Paris
 

Peter Rosei
Geld!

Elisabeth Reichart
Die Voest-Kinder

Josef Haslinger
Jáchymov

Maja Haderlap
Engel des Vergessens

Sabine Gruber
Stillbach oder Die Sehnsucht

Das Projekt "readme.cc  - Neue Literatur aus Österreich" wird seit 2008 laufend mit ausgewählten Neuerscheinungen der Saison bestückt.
Neben Debut-AutorInnen wie Verena Roßbacher, Cornelia Travnicek, Lukas Meschik, Ruth Cerha oder Anna Weidenholzer sind auch prominente Namen in der Auswahl vertreten, etwa Peter Handke, Elfriede Jelinek, Friederike Mayröcker, Robert Menasse, Peter Rosei, Marlene Streeruwitz und Josef Winkler.


Sabine Schuster
12. März 2012


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Schreibworkshop für Mädchen von 10 bis 15 Jahren im Literaturhaus Wien

Do, 29.08.2019 10.00 bis 13.00 Uhr Eingang Seidengasse 13 Du schreibst gerne Geschichten,...

Junge LiteraturhausWerkstatt

Mi, 11.09.2019, 18.00–20.00 Uhr Schreibwerkstatt für 14- bis 20-Jährige Du schreibst? Du bist...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW - flugschrift Nr. 27 von Marianne Jungmaier

Eine Collage generiert aus Schlaf und flankiert von weiteren auf der Rückseite angeordneten...

Literaturfestivals in Österreich

Bachmannpreis in Klagenfurt, Tauriska am Großvenediger, Ö-Tone und Summerstage in Wien – der...