logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte
Gerhard Roth: Spuren. Aus den Fotografien von 2007 bis 2017

Diese Ausstellung ist noch bis 29.08.2018 im Veranstaltungsraum des Literaturhauses zu sehen und zeigt die aktuelle Auseinandersetzung des Autors mit der digitalen Fotografie. Mikrostrukturen des Lebens in der Peripherie – Rinde,...


Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

Drei Ausstellungsvitrinen mit Zeitungsausschnitten, verbunden durch eine Arbeit der bildenden Künstlerin Elena Peytchinska, zu sehen bis 29.08.2018 im Foyer des Literaturhauses. Die Bedeutung von Jung-Wien wird dabei anhand...


Ralph Dutli erhält den Erich Fried Preis 2018

Die Preisverleihung findet am Sonntag, den 25. November 2018 im Literaturhaus Wien statt. [mehr]


Neue Version des "Pressespiegels zur österreichischen Literatur" veröffentlicht

Im Rahmen der aktuellen Medienimpulse-Schwerpunktausgabe zur Literaturvermittlung wurde die neue Version des vielgenutzen "Pressespiegels zur österreichischen Literatur" veröffentlicht: An die veränderten Bedürfnisse...[mehr]


2018 – #WasKannLiteratur

Literatur lässt uns eintauchen in fremde Welten und Kulturen, bildet, erfreut, tröstet, sensibilisiert, erotisiert, nährt, lässt uns träumen, dem Alltag entfliehen, beruhigt, mobilisiert, baut auf und noch so Vieles mehr ...[mehr]


Der Reinhard-Priessnitz-Preis 2018 geht an Antonio Fian

Antonio Fian schafft in seiner Prosa, in seinen Dramoletten, Gedichten und Bildern groteske und bizarre Situationen mit erfindungs- wie variantenreichen Sprachformen. Mit großer innovatorischer Lust an Witz und Sprache...[mehr]


Neue Materialien zu Utta Roy-Seifert in unserer Handschriftensammlung

Im Juli 2018 erhielt die Handschriften-Sammlung des Literaturhauses weitere Materialien aus dem Vorlass der Übersetzerin Utta Roy-Seifert als Geschenk. Utta Roy-Seifert wuchs in Breslau auf, 1937 übersiedelte die Familie nach...[mehr]


Exilautorin Lore Segal zu Gast im Literaturhaus Wien

Die in Now York lebende österreichische Exilautorin Lore Segal war der strahlende Ehrengast der 25-Jahr-Feier der Österreichischen Exilbibliothek im Literaturhaus. 1928 in Wien geboren, 1938 mit einem Kindertransport nach...[mehr]


Stille Nacht * Silent Night * Noite Feliz

Wir wünschen allen unseren BesucherInnen frohe Weihnachten! Das Literaturhaus Wien ist von 21. Dezember 2018 bis 6. Jänner 2019 geschlossen. Unser Weihnachtssujet stammt von der Wiener Schauspielerin, Journalistin und...[mehr]


Kooperation in der Praxis: Literatur als Ausstellung und künstlerische Forschung

Eines der Hauptprojekte der Pressedokumentation 2018 war die Beteiligung an dem Ausstellungsensemble zur Literatengruppe "Jung-Wien": Neben ausgewählten Exponaten rund um die Rezeption von Schnitzler & Co. in der...[mehr]


Literaturzeitschrift "kolik" mit Erich-Fried-Interpretationen

Am 22. November 2018 jährte sich Erich Frieds Todestag zum 30. Mal. Anlass für die Internationale Erich Fried Gesellschaft, einige Schlaglichter auf das umfassende Werk des Dichters zu werfen. Eingeladen wurden die...[mehr]


Literaturhaus-Textwerkstatt für junge AutorInnen

Im Februar 2019 startet unsere Literaturhaus-Textwerkstatt, ein neues Vermittlungsangebot für junge AutorInnen von 18 bis 26 Jahren. Diese Werkstatt bietet ein Forum, um eigene Texte zu besprechen und so Impulse fürs...[mehr]


Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel

Ausstellung in der Bibliothek des Literaturhauses Wien von 30. Jänner bis 18. April 2019


Update zur sozialen Lage der KünstlerInnen

10 Jahre später und fast alles beim Alten – Studie zur sozialen Lage der Kunst- und Kulturschaffenden 2018 Im Frühjahr haben wir an dieser Stelle zur Teilnahme an der Umfrage zur sozialen Lage der Kunstschaffenden aufgerufen,...[mehr]


"Leichte und schwere Literatur"

Die Jahrestagung der AbsolventInnen des Franz Werfel-Stipendienprogramms findet am Freitag, den 05. und Samstag, den 06.04.2019 im Literaturhaus Wien statt. Im Rahmenprogramm liest der Autor Wolf Haas aus seinem letzten Roman...[mehr]


Der Zettelkatalog des Literaturhauses Wien als Raum für Kunst

Ö1-Kunstradio mit Margret Kreidl am Sonntag, den 31.03.2019 – Unter dem Titel ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN hat die Autorin Margret Kreidl im Juni 2018 den alten Zettelkasten des Literaturhauses mit Kunstwerken...


Bücherflohmarkt vom 18. März bis 11. April 2019

Aktuell findet wieder unser Bücherflohmarkt mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten im Foyer des Literaturhauses statt. Neben Belletristik finden Sie auch Sachbücher sowie Zeitschriften und CDs. Der Erlös fließt in das...[mehr]


Noch bis 18. April: Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel

Nur noch bis Donnerstag, 18. April ist die Ausstellung in der Bibliothek des Literturhauses zu sehen.[mehr]


Jakov Lind – Ausstellung und Hommage

Nahaufnahme Jakov Lind (1927-2007) Ausstellung vom 01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern in Wien geboren, konnte 1938 ins niederländische Exil entkommen und tauchte...[mehr]


Bücher in Bewegung

Im Untergeschoss des Literaturhauses ist ein neuer Bibliotheksbereich mit 168 Laufmetern Stellfläche entstanden. Hierher sind etwa 6.600 Bücher der Sachaufstellung aus der oberen Bibliothek übersiedelt.


Schul-Literaturwettbewerb KEINE/ANGST

Beim Internationalen Literaturfestival Erich Fried Tage 2019, das vom 26. November bis. 01. Dezember im Literaturhaus Wien stattfindet, wird es auch heuer wieder einen Literaturwettbewerb für Schulen geben. Das Festivalthema...[mehr]


Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt" – Letzter Prüfungstermin!

Am 17. Juni 2019 wird von 11h-12h eine schriftliche Prüfung im Literaturhaus Wien abgehalten. Die Begleitveröffentlichung "Der Zeitungsausschnitt" ist im Literaturhaus Wien, im Buchhandel oder direkt über den Verlag...


LITERATURpassage 2013 - 2018: Lesezimmer der Stadt.

Bis 29. August 2019 präsentiert eine kleine Vitrinen-Ausstellung in der Literaturhaus-Bibliothek die Aktivitäten der Edition Atelier und ihrer Kooperationspartner im Mikro-Museum der LITERATURpassage im Museumsquartier.


Noch bis 25.09.2019: "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß" Ausstellung zu Christine Lavant.

Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die Veröffentlichung bislang unbekannter Texte rücken Christine Lavant (1915–1973) neu ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Die erst jüngst komplettierte vierbändige...[mehr]


Sommer-Lese-Zeit: Öffnungszeiten
von 1. Juli bis 30. September 2019

Liebe Literaturhaus-BesucherInnen! Unser Haus steht Ihnen auch in den Sommermonaten zur Verfügung, bitte beachten Sie jedoch unsere verkürzten Öffnungszeiten: Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur ...[mehr]


Briefwechsel Gertraud Klemm – Brigitte Schwaiger

Ein Briefwechsel zwischen der niederösterreichischen Autorin Gertraud Klemm und ihrer 2010 verstorbenen Kollegin Brigitte Schwaiger gehört zu den neuesten Schätzen unserer Handschriftensammlung.[mehr]


Reinhard-Priessnitz-Preis 2019 für Barbi Markovic

Die Autorin Barbi Markovic erhält den mit 4.000 Euro dotierten Reinhard-Priessnitz-Preis 2019. Der Jury gehören die Autoren Gustav Ernst und Robert Schindel an. Die Preisverleihung findet am Dienstag, den 29. Oktober 2019 um...[mehr]


Werden Sie Schachtelpate / Schachtelpatin der Österreichischen Exilbibliothek!

Die Künstlerin Berenice Eisenstein sagt: "Die Erinnerung hat kein Zentrum, sie wohnt in allen Dingen." Beides, die Dinge und die Erinnerung, wollen wir bewahren. Damit das große Werk des Konservierens gelingt, brauchen wir Ihre...


MARGIT SCHREINER: Der erste Satz - Das ganze Buch.

Die Autorin Margit Schreiner entfaltet im alten Zitatkasten der Literaturhaus-Bibliothek einen ganz persönlichen Lesekosmos. Er startet mit den ersten Sätzen von 60 Lieblingsbüchern. Präsentation: Dienstag, 18.06.2019, 19 Uhr.


KEINE | ANGST. Literarische Schreckensbilder und Strategien der Angstüberwindung.

So lautet das Thema des Internationalen Literaturfestivals Erich Fried Tage, das von 26. Nov. bis 01. Dez. 2019 im Literaturhaus Wien stattfindet. Das Detailprogramm gibts ab September auf https://erichfriedtage.com.


Franz Blaas: Omas kleine Erde. Eine Art Roman.

Im Mai übergab der Künstler und Schriftsteller Franz Blaas der Dokumentationsstelle im Literaturhaus Wien zwei große Kartons mit Materialien zur Entstehung seines Romans "Omas kleine Erde", der 1995 im Linzer Grosser...[mehr]


Wir danken Astrid Wallner für 30 Jahre Mitarbeit im Literaturhaus!

Im November 2019 geht unsere Kollegin Astrid Wallner nach knapp dreißig Jahren als Mitarbeiterin der Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur in Pension. Thomas Ballhausen folgt ihr als Leiter der...[mehr]


Fährten. Mensch-Tier-Verhältnisse in Reflexionen des Exils.

Von Spatzenhirnen ausgedachtBläh ich mich groß, ich Lump aus Lumpen –Und Dünste der Gespensternacht,Die mich zum Völkerschreck aufpumpen –Ich: Manito der hohlen Gäuche –Ich: Frack – Ich Braunhemd – Ich BrokatBin das System – Ich...[mehr]


KEINE | ANGST vor der Angst

Ausstellung der Internationalen Erich Fried Gesellschaft zu den Erich Fried Tagen 2019Texte – Bilder – Collagen – Objekte – Installationen – Film Anlässlich des Internationalen Literaturfestivals Erich Fried Tage 2019 zeigt die...[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-35 36-70 71-105 106-140 141-175 176-209 Nächste > Letzte >>
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
WienerLiteratur ImprovisationsChor – Dürr | Piringer | Zemmler | Fischer

Di, 18.02.2020, 19.00 Uhr Text – Musik – Performance Literatur trifft Improvisation und...

mitSprache-FEST der österreichischen Häuser der Literatur

Sa, 22.02.2020, 19.30 Uhr Fest mit Projekt- und Zeitschriftenpräsentation, Podiumsdiskussion,...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp