logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte
Tag der offenen Tür - Freitag, 7. Oktober 2016

Wir feiern 25 Jahre Literaturhaus Wien mit Führungen | Beratungen | Lesungen | Schauübersetzen | Poetry Slam[mehr]


Literaturhaus-Ausstellung: Austropilot – Prosa und Lyrik aus österreichischen Literaturzeitschriften der 1970er-Jahre

Die österreichische Literaturzeitschriftenlandschaft war nie so groß und vielfältig wie in den 1970er-Jahren; zeitweise gab es nahezu 130 verschiedene Publikationen – u. a. Die Klinge, das pult, Eselsohr, Freibord, Löwenmaul,...[mehr]


„Gesammelte Werke” - IG Autorinnen Autoren auf der Frankfurter Buchmesse 2016

Gleich zwei zentrale Themen bestimmen den heurigen Gemeinschaftsauftritt der IG Autorinnen Autoren bei der Frankfurter Buchmesse.Zum einen: Die Unterschiede zwischen Trägermedien und Büchern. In Form von ausgestellten und...[mehr]


Bruno Schwebel Nachlass in der Exilbibliothek zugänglich

Die Österreichische Exilbibliothek im Literaturhaus Wien erhielt im Dezember 2014 den künstlerischen Nachlass von Bruno Schwebel von dessen Ehefrau Joan Brodovsky als Schenkung. Bruno Schwebels künstlerisches und berufliches...[mehr]


Kooperation der Exilbibliothek mit dem "Projekt Haus der Geschichte Österreich"

Bereits vor der offiziellen Eröffnung des Hauses der Geschichte Österreich (HGÖ) 2018/2019 startet in Kooperation mit dem Burgtheater, dem Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek und der Österreichischen...[mehr]


Erich Fried Preisträger 2016: Leif Randt (D) - Preisverleihung 20. November 2016

Den vom Bund gestifteten und mit 15.000 Euro dotierten Erich Fried Preis 2016 erhält der deutsche Schriftsteller Leif Randt (Berlin) – so hat es die diesjährige Jurorin Eva Menasse (Wien, Berlin) entschieden. Leif Randt, geboren...[mehr]


FRAGILE. EUROPÄISCHE KORRESPONDENZEN – Ein Projekt von literaturhaus.net

Ein mehrmonatiger Briefwechsel geführt von 28 europäischen Tandempartnern FRAGILE – die Wortbedeutung umfasst sowohl Kostbarkeiten, Wertvolles, Schützenswertes als auch die Gefahr der Zerstörung. Unter dem Titel "FRAGILE....[mehr]


Neuerscheinung Alice Penkala: Schokolade für das Afrika-Corps

Im September erschien als Ergebnis eines Gemeinschaftsprojekts von Österreichischer Exilbibliothek und CLIO-Verlag der Exilroman "Schokolade für das Afrika-Corps" der Autorin Alice Penkala. Alice Penkala, 1902 in Wien...[mehr]


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
"Lavant lesen I"
Andrea Grill & Daniela Strigl – "Mein Herz geht durch die Feuersbrunst"

Mo, 27.05.2019, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Begleitend zur Ausstellung Christine Lavant –...

das kollektiv sprachwechsel präsentiert: Aufwachen – eine theoretische Komödie

Di, 28.05.2019, 19.00 Uhr Szenische Lesung Das derzeitige work-in-progress-Projekt des kollektiv...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...