logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Leseprobe: Manfred Rebhandl - "Lebensabende und Blutbäder."

Wenn er das wüsste!
Das hätte sich der Biermösel auch nicht träumen lassen, dass sein Lebensabend wie ein hinterrücks abgefeuerter Komantschenpfeil auf ihn zuschießen würde, blitzschnell und ohne Vorwarnung. Kaum dass er die Genarmerieschule oben in Linz mit katastrophalem Erfolg verlassen hat und auf dem Posten herüben in Aussee in den Staatsdienst eingetreten ist, hat er auch schon wieder Anspruch auf die Frühpension, fünfunddreißig Jahre vergehen heute wie nichts.
Jetzt steht er beim Fenster auf seinem Gendarmerieposten und schaut deppert auf den See hinaus, über dem schon wieder das Sauwetter herinnen hängt. Er schaut deppert, wie er die letzten Jahre immer wieder und mit der Zeit immer länger geschaut hat. Am Anfang immer nur ein, zwei Minuten am Tag, weil wenn die Gendarmerie jung ist, dann jagt sie das Bundesverdienstkreuz am Band und sucht das Feuergefecht im Außendienst. Aber mit der Zeit ist er immer länger beim Fenster stehen geblieben und hat immer depperter auf den See hinaus geschaut, wie sich die Feuergefechte nie eingestellt haben und das Bundesverdienstkreuz am Band letztendlich im Samtkissen hat liegen bleiben müssen. Und seit ein paar Jahren schließlich meidet er den Außendienst überhaupt, weil er es sich unten herum komplett vertan hat, das depperte Sauwetter dauernd, das depperte! (S. 9)

© 2005, Czernin Verlag, Wien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
„wir haben ganz vergessen einen titel zu wählen!!“

Mi, 22.01.2020, 19.00 Uhr Lesungen von Studierenden des Instituts für Sprachkunst an der...

„Margot in Tollenstein“
O. A. Cikán | A. O. Vitouch | W. Schecke zu Gülitz | A. V. Nevšímal

Fr, 24.01.2020, 19.00 Uhr Doppelbuchpräsentation & Vierfachlesung Der Autor und Übersetzer...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...