logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Leseprobe: Anna Kim: "Die gefrorene Zeit."

Vermissen ist eine Form des Erinnerns, sagst du. Es ist abhängig von der Qualität des Gedächtnisses, vergisst man leicht, vermisst man weniger. Diese Gleichung geht nicht auf, du vermisst manchmal Menschen, Situationen, die du nie kennengelernt hast, in die du nie geraten durftest; dann vermisst du die Vorstellung von etwas, das es in Wirklichkeit nie gab, du vermisst nichts, das unendlich viel ist, und gerade weil es nie wirklich wurde, kannst du das Vermissen selbst nicht aufgeben.
Du hast einmal gesagt, vermissen sei wie eine Schwarz-Weiß-Fotografie, die unfreiwillig und ungeschickt nachkoloriert wurde, sodass manche Farben stärker ins Auge stechen als andere, manche Bereiche wiederum fast unsichtbar sind; und war nicht auch die Rede von Gestank, schrecklichem Gestank, der dich verfolgt, nicht bloß einen Kanaldeckel lang? All das beschreibt es nicht annähernd, nicht wahr, vermissen ist schließlich das langsame Verlieren im vollen Bewusstsein des Verlierens, die Art und Weise, wie sich der Verlust eines Teils deiner Identität äußert, daher auch das Warten, verzweifelte Warten, Hoffen auf Heilung, Hoffen auf das Rückgängigmachen der Trennung. (S. 52)

© 2008 Literaturverlag Droschl, Graz-Wien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Westend Stories – Topografie des Exils

Sa, 26.09.2020, 11.00 Uhr Stadtspaziergang mit Ursula Seeber (Gesellschaft der Freunde der...

Radio rosa 14 – U(n)topie Insel
Thomas Ballhausen | Michael Fischer | Sophie Reyer | Magda Woitzuck

Mo, 28.09.2020, 19.00 Uhr Text-Sound-Performances ACHTUNG Anmeldung erforderlich unter:...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09. bis 10.12.2020 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch tätig....

Tipp
Incentives - Austrian Literature in Translation

Nava Ebrahimi, Monika Helfer, Sophie Reyer und Michael Stavaric sind die neuen AutorInnen auf...

Bücherflohmarkt

12.10. bis 29.10.2020 Bücherflohmarkt im Foyer des Literaturhauses Wien Mit neuwertigen...