logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Neues zu Paul Celan.

zusammengestellt von Evelyne Polt-Heinzl und Christine Schmidjell

"Ob Zufall oder nicht - der oft als esoterisch und schwierig geltende Lyriker Paul Celan erlebt eine Renaissance", so beginnt Thomas Blume in der deutschen Wochenzeitung "Das Sonntagsblatt" vom 1. 8. 1997 seine Besprechung von Paul Celans "Gedichten aus dem Nachlaß" (herausgegeben von Bertrand Badiou, Jean-Claude Rambach und Barbara Wiedemann) und vier neuen Büchern über den Autor.

John Felstiner: Paul Celan. Eine Biographie.

Fremde Nähe. Celan als Übersetzer.

Ingeborg Bachmann und Paul Celan. Poetische Korrespondenzen.

Außerdem soeben erschienen
Lydia Koelle: Paul Celans pneumatisches Judentum. Gott-Reden und menschliche Existenz nach der Shoah. Mainz: Grünewald Verlag, 1977. (Theologie und Literatur. 7); 434 S.; DM 58.-. ISBN 3-7867-1990-X.

Lydia Koelle deutet in ihrer umfang- und materialreichen Dissertation - entstanden 1995 an der Katholisch-Theologischen Fakultär der Universität Bonn - Celan als "Übersetzer zwischen Mensch und Gott" (Rolf Michaelis, "Die Zeit", 16.3.1997)

und im Erscheinen
Uta Werner: Textgräber. Paul Celans geologische Lyrik. München: Fink, 1997; ca 288 S.; Kart.; ca DM 78.-.

Auch die Paul Celan-Gesellschaft in den Niederlanden (Universität Utrecht) ist neuerdings via Internet erreichbar:
http://www.let.uu.nl/~Ewout.vanderKnaap/personal/antschel.html
E-Mail Ewout van der Knaap: ewout.vanderknaap(at)let.uu.nl
Die Gesellschaft betreut die niederländische Übersetzung des Celan-Gesamtwerks und gibt ein Jahrbuch heraus.

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Preis der Literaturhäuser 2018 : Jaroslav Rudiš

Mo, 23.04.2018, 19.00 Uhr Laudatio & Preisträgerlesung Der Preis der Literaturhäuser 2018...

4 x Poesie – Esther Strauß | Lydia Steinbacher | Oravin | Christoph Szalay

Di, 24.04.2018, 19.00 Uhr Lesungen Im Rahmen des vom Literarischen Quartier Alte Schmiede...

Ausstellung
alfred goubran | gerhard maurer – WO ICH WOHNE BIST DU NIEMAND. heimat | identität

05.03. bis 24.05.2018 Der Autor Alfred Goubran und der Fotograf Gerhard Maurer widmen sich in...

Wendelin Schmidt-Dengler (1942–2008)

16.04. bis 30.05.2018 Wendelin Schmidt-Dengler war nicht nur einer der einflussreichsten...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...