logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Wolfgang Bauer: Kurzbiografie

© Dokumentationsstelle für neuere österr. Literatur

Werke

Geboren 1941 in Graz / Steiermark,
Gestorben ebd. am 27. 8. 2005.
Dramatiker, Autor von Hör- und Fernsehspielen sowie Gedichten und Erzählungen. Mitglied der Grazer AutorInnenversammlung und des Forum Stadtpark. Wird 1968/69 mit den Theaterstücken "Magic Afternoon" und "Change" als Provokateur der bürgerlichen Gesellschaft bekannt. Zahlreiche weitere Stücke folgen, stets ironisch, gesellschaftskritisch, pornografisch, teilweise mit Elementen des absurden Theaters.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1994 Großer österreichischer Staatspreis
  • 2004 Peter-Rosegger-Preis des Landes Steiermark
  • 2007 Ehrengrab der Stadt Graz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Sehr geehrte Veranstaltungsbesucher
/innen !

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer und freuen uns, wenn wir Sie im September...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW - flugschrift Nr. 27 von Marianne Jungmaier

Eine Collage generiert aus Schlaf und flankiert von weiteren auf der Rückseite angeordneten...

Literaturfestivals in Österreich

Bachmannpreis in Klagenfurt, Tauriska am Großvenediger, Ö-Tone und Summerstage in Wien – der...