logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Max Blaeulich: Kurzbiografie

www.maxblaeulich.com

Werke

Geboren 1952 in Salzburg,
Kaufmannslehre, Studium der Germanistik und Kunstgeschichte.
Tätigkeit als Antiquar und Mitarbeit bei verschiedenen Literaturzeitschriften.
Von 1992 bis 2000 Redaktionsmitglied von Literatur und Kritik.
Herausgeber der Reihe "Traumreiter" im Wieser Verlag.
Als bildender Künstler Ausstellungen seit 1980, u. a. Oberbank Galerie, Bienala de Arte Contemporala in Iasi (Rumänien 2001), Galerie 5020 Salzburg, Maxkunst Salzburg, Aorta Gallery (Chisinau, Moldawien 2002), Museum der Moderne (Salzburg 2006), Rupertinum (Salzburg 2009).
Seit 2001 Herausgeber der Reihe >unterdurch< bei Tartin Editionen, in der bisher Texte von René Char, Marcel Proust, Pierre Reverdy, Leonardo Sciascia, Franz Innerhofer, Elfriede Jelinek und Ilma Rakusa u. a. erschienen sind.

Preise:

  • 2009 Buchpreis der Salzburger Wirtschaft.
  • 2017 Thomas-Valentin-Literaturpreis der Stadt Lippstadt


Lebt in Salzburg.


Autorenhomepage
: http://www.maxblaeulich.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ins Deutsche übersetzt von … Dominique Fernandez und seine Übersetzerin Margret Millischer

Di, 18.12.2018, 19.00 Uhr Lesung | Gespräch | Buchpräsentation Der deutsche Gelehrte und...

Ausstellung
Küche der Erinnerung. Essen & Exil

25 Jahre Österreichische Exilbibliothek. Ausstellung von 01. Oktober 2018 bis 10. Januar 2019

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Soeben ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA lebenden...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Das BuchQuartier der Independent-...