logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Clemens Berger: Kurzbiografie

© Andreas Duscha

de    en    fr    span    cz

Geboren 1979 in Güssing,
aufgewachsen in Oberwart/Burgenland; Studium der Philosopie und Publizistik in Wien; zahlreiche Romane und Erzählbände, zuletzt erschien der Roman "Im Jahr des Panda" im Luchterhand Literaturverlag.
Lebt als freier Schriftsteller in Wien und im Südburgenland.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1997 Dokumentationsarchiv CED der EU: Europa gegen Rassismus, Antisemitismus und Xenophobie
  • 1999 Second Poetry Slam Vienna
  • 2000 BEWAG-Lyrik-Preis
  • 2000 Burgenländischer Jugendkulturpreis
  • 2002 Arbeitsstipendium des Burgenlandes für Paliano / Italien
  • 2004 Marktschreiber St. Johann in Tirol
  • 2005/2006 Österreichisches Staatsstipendium für Literatur
  • 2009 Burgenländisches Literaturstipendium


Bücher:


Webseite: www.clemensberger.at

>> Incentives


(25. 01 2017)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

Mi, 13.12.2017, 18.00–20.00 Uhr Schreibwerkstatt für 14–20-Jährige Du schreibst? Du bist...

exil-literaturpreise 2017

Mi, 13.12.2017, 19.00 Uhr Preisträger/innen- und Jurorenlesung & Buchpräsentation Bereits...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...