logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Gerwalt Brandl: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 23.2.1939 in Wien.
Studierte Sportwissenschaften, Germanistik und Kunstgeschichte in Wien. AHS-Lehrer von 1966 bis 1973. Erste literarische Veröffentlichungen 1970. Von 1973 bis 1986 freiberuflich, danach als Organisator im Kulturbereich tätig. Von 1988 bis 1999 Leiter der Schreibwerkstatt Stöbergasse. Begründer der "Wiener Schreibpädagogik". Mitgliedschaften: Grazer Autorenversammlung, IG Autoren, Podium - Literaturkreis Schloss Neulengbach. Lebt als Autor, Zeichner und Schreibpädagoge in Wien.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1. Preis der Jungen Generation der SPÖ/NÖ 1974
  • Förderungsbeitrag des Wiener Kunstfonds der Zentralsparkasse Wien für Literatur 1975.
  • Förderungspreis für Literatur des Theodor-Körner-Stiftungsfonds 1975.
  • Staatsstipendium des BMUK 1976.
  • Buchprämie des BMUK 1981.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & Didi Sommer

Mo, 20.05.2019, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Wir treffen uns...

LUFT | ATEM | LABYRINTH

Mi, 22.05.2019, 19.00 Uhr Poetik-Tanz-Performance Marion Steinfellner: Text, Sprache, Tanz,...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....