logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Manfred Chobot: Kurzbiografie

(c) Petra Rainer

Werke

Geboren am 3. Mai 1947 in Wien.
Studium der Kulturtechnik und Wasserwirtschaft in Wien.
Seit Anfang der 70er Jahre freiberuflicher Schriftsteller und Galerist.
1971-72 Herausgeber der Literaturzeitschrift "Astma".
1972 Beitritt zum Literaturkreis Podium,
1975 auch zur Grazer Autorenversammlung.
In den 90er Jahren Herausgeber der Reihe "Lyrik aus Österreich" im Grasl Verlag und Redaktionsmitglied der Zeitschrift "Podium".
Zahlreiche Buchpublikationen (siehe "Werke" und Webseite), Lesungen, Teilnahme an internationalen Literatur- und Poeseie-Festivals. Foto-Ausstellung im Literaturhaus Wien 2002.
Lebt in Wien.

Beiträge zum 70. Geburtstag am 3. Mai 2017:

Interview im Rahmen der Ars Poetica 2016:


Preise, Auszeichnungen:

  • 1972 und 1977 Förderungsbeitrag des Wiener Kunstfonds der Zentralsparkasse Wien für Literatur
  • 1976 Förderungspreis für Literatur des Theodor-Körner-Stiftungsfonds zur Förderung von Wissenschaft und Kunst
  • 1977 Nachwuchsstipendium für Literatur des Bundesministeriums fur Unterricht und Kunst
  • 1979 Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur
  • 1979 und 1982 Dramatikerstipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1981 Dritter Förderungspreis für "Literatur zur Arbeitswelt" der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich
  • 1985, 1989 und 1990 Buchprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1985 Dramatikerstipendium der Stadt Wien
  • 1986 Staatsstipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst für Literatur
  • 1987 Zweiter BEWAG-Literaturpreis der Burgenländischen Elektrizitätswirtschaft
  • 1991 Max-von-der-Grün-Anerkennungspreis für "Literatur zur Arbeitswelt" der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich und der Stadt Linz
  • 1992 Förderungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur
  • 1996 Staatsstipendium für Literatur
  • 2003 Ehrendoktorat für Literatur der WAAC (World Academy of Arts and Culture)
  • 2006 Literaturpreis des Landes Burgenland
  • 2007 Projektstipendium dem BMUKK
  • 2017 Kathak Literary Award / Dhaka


Webseite:
www.chobot.at

(02.05.2017)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...