logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Franz Josef Czernin: Werke

Bücher:

  • anna und franz - mundgymnastik und jägerlatein. fünf sonette. Linz: edition neue texte, 1979.
  • ossa und pelion. gedichte. Linz: edition neue texte, 1979.
  • Glück? Ein Fragment der Maschine. Prosa. Linz: edition neue texte, 1984.
  • Scherblätter und Scherblettern. Zürich: Seedorn, 1984.
  • die kunst des sonetts. gedichte. Nachw.: Franz Josef Czernin. Linz: edition neue texte, 1985.
  • gelegenheitsgedichte. Berlin: Rainer, 1986.
  • Die Reise. In achtzig flachen Hunden in die ganze tiefe Grube. Mit einem Essay von Franz Schuh. Nachw.: Heimrad Bäcker. Linz: edition neue texte, 1987.
  • Die Reisen. In achtzig Gedichten um die ganze Welt. Salzburg, Wien: Residenz, 1987.
  • Die (Un)Ordnungen. Ein Fragment der Tafel. Essay. Amsterdam: Picaron, 1988.
  • Das Stück. Ein Theater. Nachw.: Franz Josef Czernin. Linz: edition neue texte, 1991.
  • Teller und Schweiß. Gedichte. Wien: Pakesch und Schleebrügge, 1991.
  • Die Aphorismen. Eine Einführung in die Mechanik. Wien: Sonderzahl, 1992.
  • ein gewand. gedichte. Salzburg: Edition Thaddeus Ropac, 1992.
  • gedichte. (aus: die kunst des dichtens). Graz, Wien: Droschl, 1992.
  • Sechs tote Dichter. Aufsätze zur Literatur. Über Raoul Hausmann, Franz Kafka, Karl Kraus, Robert Musil, Reinhard Priessnitz, Georg Trakl. Wien: Sonderzahl, 1992.
  • die kunst des sonetts. 2. Band. Gedichte. Graz, Wien: Droschl, 1993.
  • Marcel Reich-Ranicki. Eine Kritik. Göttingen: Steidl, 1995.
  • natur-gedichte. München, Wien: Hanser, 1996.
  • Die Schreibhand. Zu Reinhard Priessnitz' Gedicht "heldin". Wien: Sonderzahl, 1997.
  • Anna und Franz. 16 Arabesken. Innsbruck: Haymon, 1998.
  • Kühlschrankpoesie. 480 Wort- und Buchstabenmagnete. Zürich: Sansouci, 1998.
  • Dichtung als Erkenntnis. Zur Poesie und Poetik Paul Wührs. Graz, Wien: Droschl, 1999.
  • Apfelessen mit Swedenborg. Essays zur Literatur. Düsseldorf: Grupello, 2000.
  • elemente. sonette. München, Wien: Hanser, 2002.
  • Voraussetzungen. Vier Dialoge. Graz, Wien: Droschl, 2002.
  • Briefe zu Gedichten. Weil am Rhein: Engeler, 2003.
  • das labyrinth erst erfindet den roten faden. einführung in die organik. München, Wien: Hanser, 2005.
  • Der Himmel ist blau. Aufsätze zur Dichtung. Basel und Weil am Rhein: Urs Engeler, 2007.
  • staub.gefässe. gesammelte gedichte. München: Hanser, 2008.
  • Das telepathische Lamm. Essays und andere Legenden. Wien: Klever, 2011.
  • Metamorphosen. Die kleine Kosmologie. Lyrik-Spiel. Wien: Droschl, 2012.
  • zugenenglisch. visionen, varianten. München: Hanser, 2014.
  • Sätze. gem. mit Hans-Jost Frey. Zürich, Rettenegg, Solothur: Roughbooks, 2014.
  • Das andere Schloss. Berlin: Matthes & Seitz, 2018.
  • Der goldene Schlüssel und andere Verwandlungen. Berlin: Matthes & Seitz, 2018.

 

Übersetzungen:

  • William Shakespeare/Franz Josef Czernin. Sonnets. Übersetzungen. (Zweisprachige Ausgabe). München, Wien: Hanser, 1999.
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PODIUM-Themenheft "Heldenreise" – Thomas Ballhausen | Patricia Brooks | Ilse Kilic | Carsten Schmidt

Mi, 24.04.2019, 19.00 Uhr Zeitschriftenpräsentation mit Lesungen Helden reisen und kehren...

Literaturhaus-Textwerkstatt

Do, 25.04.2019, 18.00-21.00 Uhr Uhr Schreibwerkstatt für Autor/inn/en von 18 bis 26 Jahren Die...

Ausstellung
Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....