logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Elfriede Czurda: Werke

 

Bücher:

  • ein griff = eingriff inbegriffen. Berlin: rainer-verlag 1978.
  • Fast 1 Leben. Wien: freibord-verlag 1981.
  • Diotima oder Die Differenz des Glücks. Prosa. Reinbek: Rowohlt 1982.
  • Der Fußballfan oder Da lacht Virginia Woolf. Textband und Kassette. Wien: Edition Grasl 1982.
  • Signora Julia. Prosa. Reinbek: Rowohlt 1985.
  • Kerner. Ein Abenteuerroman. Reinbek: Rowohlt 1987.
  • Fälschungen. Berlin: rainer-verlag 1987.
  • Die Androiden in der Literatur des 18. u. 19. Jahrhunderts. Wiener Vorlesungen zur Litertur. Wien: Freibord 1988.
  • Die Giftmörderinnen. Roman. Reinbek: Rowohlt 1991.
  • Das Confuse Compendium. Berlin: rainer-verlag 1992.
  • Voik. Graz, Wien: Droschl 1993.
  • UnGlüxReflexe. Graz: Droschl 1995.
  • Buchstäblich: Unmenschen. Essays. Graz, Wien: Droschl 1995.
  • Die Schläferin. Roman: Reinbek: Rowohlt 1997.
  • Gemachte Gedichte. Berlin: Mariannenpresse 1999.
  • Wo bin ich wo ist es. Graz: Droschl 2002.
  • Krankhafte Lichtung. 3 wahnhafte Lieben. Erzählung. Berlin: Verbrecher Verlag 2007.
  • ich, weiß. 366 mikro-essays für die westentasche. Wien: Edition Korrespondenzen 2008.
  • Kerner. Ein Abenteuerroman. Eine politische Affäre. Wien: edition korrespondenzen 2009. (EA Rowohlt 1987)
  • Untrüglicher Ortsinn. Kurzprosa & Erörterungen. Berlin: Verbrecher Verlag 2009.
  • Ich war nie in Japan. Mit Maria Bussmann. Wien: Passagen Verlag, 2010.
  • dunkelziffer. Wien: Edition Korrespondenzen, 2011.
  • Buch vom Fließen und Stehen. Wien: Edition Korrespondenzen, 2014.

 

Stücke:

  • Die Giftmörderinnen. Dramatisierung des Romans Max Eipp. Hamburg: Kampnagel Fabrik, 1993.
  • Die Giftmörderinnen. Dramatisierung des Romans von Jenke Nordalm. Wien: Sophiensäle, 2001.

 

Hörspiele:

  • Der Fußballfan oder Da lacht Virginia Woolf. ORF Bremen, 1979.
  • Der Rabe oder Ein Märchen vom verstockten Sprechen. SFB, 1982.
  • Sprechprobe oder Jede Stadt liegt im Westen. Regie: Elfriede Czurda. ORF, 1984.
  • Autobahn oder Jede Gesellschaft macht ihre Mörder. Regie: Elfriede Czurda. ORF Wien, Radio Bremen, 1985.
  • Krieger. ORF, 1994.
  • Das Nirgendwo die Nacht. ORF, 1997.
  • Rondo in P-Dur. ORF-Kunstradio, 2001.

 

Übersetzungen:

  • Neue Bulgarische Lyrik. Salzburg: Otto Müller, 1980 (Nachdichtungen).
  • Pierre Bamboté Makombo: Tagebuch eines Bauern aus Zentralafrika. Übers. a. d. Franz.: Elfriede Czurda. Berlin: Literarisches Colloquium, 1983.
  • Unter dem Flammenbaum. Nicaraguanische Gedichte. Wien: Europa-Verlag, 1986 (Nachdichtungen).
  • Michèle Métail, X-Projekt. Übers. a. d. Franz. Wunderhorn, 2002.
  • Michèle Métail: Gehen und Schreiben. Berlin: DAAD-Verlag (2002).

 

weitere Projekte siehe Autorinnenwebseite: http://www.czurda.eu/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber

Mo, 09.12.2019, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Du willst dich mit...

„Joseph Roth und die Bilder“

Di, 10.12.2019, 19.00 Uhr Vorträge Joseph Roths (1894–1939) Erzählungen und Romane haben viele...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...