logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Elfriede Czurda: Werke

 

Bücher:

  • ein griff = eingriff inbegriffen. Berlin: rainer-verlag 1978.
  • Fast 1 Leben. Wien: freibord-verlag 1981.
  • Diotima oder Die Differenz des Glücks. Prosa. Reinbek: Rowohlt 1982.
  • Der Fußballfan oder Da lacht Virginia Woolf. Textband und Kassette. Wien: Edition Grasl 1982.
  • Signora Julia. Prosa. Reinbek: Rowohlt 1985.
  • Kerner. Ein Abenteuerroman. Reinbek: Rowohlt 1987.
  • Fälschungen. Berlin: rainer-verlag 1987.
  • Die Androiden in der Literatur des 18. u. 19. Jahrhunderts. Wiener Vorlesungen zur Litertur. Wien: Freibord 1988.
  • Die Giftmörderinnen. Roman. Reinbek: Rowohlt 1991.
  • Das Confuse Compendium. Berlin: rainer-verlag 1992.
  • Voik. Graz, Wien: Droschl 1993.
  • UnGlüxReflexe. Graz: Droschl 1995.
  • Buchstäblich: Unmenschen. Essays. Graz, Wien: Droschl 1995.
  • Die Schläferin. Roman: Reinbek: Rowohlt 1997.
  • Gemachte Gedichte. Berlin: Mariannenpresse 1999.
  • Wo bin ich wo ist es. Graz: Droschl 2002.
  • Krankhafte Lichtung. 3 wahnhafte Lieben. Erzählung. Berlin: Verbrecher Verlag 2007.
  • ich, weiß. 366 mikro-essays für die westentasche. Wien: Edition Korrespondenzen 2008.
  • Kerner. Ein Abenteuerroman. Eine politische Affäre. Wien: edition korrespondenzen 2009. (EA Rowohlt 1987)
  • Untrüglicher Ortsinn. Kurzprosa & Erörterungen. Berlin: Verbrecher Verlag 2009.
  • Ich war nie in Japan. Mit Maria Bussmann. Wien: Passagen Verlag, 2010.
  • dunkelziffer. Wien: Edition Korrespondenzen, 2011.
  • Buch vom Fließen und Stehen. Wien: Edition Korrespondenzen, 2014.

 

Stücke:

  • Die Giftmörderinnen. Dramatisierung des Romans Max Eipp. Hamburg: Kampnagel Fabrik, 1993.
  • Die Giftmörderinnen. Dramatisierung des Romans von Jenke Nordalm. Wien: Sophiensäle, 2001.

 

Hörspiele:

  • Der Fußballfan oder Da lacht Virginia Woolf. ORF Bremen, 1979.
  • Der Rabe oder Ein Märchen vom verstockten Sprechen. SFB, 1982.
  • Sprechprobe oder Jede Stadt liegt im Westen. Regie: Elfriede Czurda. ORF, 1984.
  • Autobahn oder Jede Gesellschaft macht ihre Mörder. Regie: Elfriede Czurda. ORF Wien, Radio Bremen, 1985.
  • Krieger. ORF, 1994.
  • Das Nirgendwo die Nacht. ORF, 1997.
  • Rondo in P-Dur. ORF-Kunstradio, 2001.

 

Übersetzungen:

  • Neue Bulgarische Lyrik. Salzburg: Otto Müller, 1980 (Nachdichtungen).
  • Pierre Bamboté Makombo: Tagebuch eines Bauern aus Zentralafrika. Übers. a. d. Franz.: Elfriede Czurda. Berlin: Literarisches Colloquium, 1983.
  • Unter dem Flammenbaum. Nicaraguanische Gedichte. Wien: Europa-Verlag, 1986 (Nachdichtungen).
  • Michèle Métail, X-Projekt. Übers. a. d. Franz. Wunderhorn, 2002.
  • Michèle Métail: Gehen und Schreiben. Berlin: DAAD-Verlag (2002).

 

weitere Projekte siehe Autorinnenwebseite: http://www.czurda.eu/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
„wir haben ganz vergessen einen titel zu wählen!!“

Mi, 22.01.2020, 19.00 Uhr Lesungen von Studierenden des Instituts für Sprachkunst an der...

„Margot in Tollenstein“
O. A. Cikán | A. O. Vitouch | W. Schecke zu Gülitz | A. V. Nevšímal

Fr, 24.01.2020, 19.00 Uhr Doppelbuchpräsentation & Vierfachlesung Der Autor und Übersetzer...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...