logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Adelheid Dahimène: Kurzbiografie

(c) Adelheid Dahimène

Werke

Geboren am 2. Juni 1956 in Altheim / Oberösterreich.
Freiberufliche Schriftstellerin, schreibt Literatur für Kinder und Jugendliche sowie Prosabände und Lyrik für Erwachsene.

Gestorben am 23. November 2010 in Wels / Oberösterreich.


Preise, Auszeichnungen (Auswahl):

  • 1988 Anerkennungspreis des Heinrich-Gleißner-Preises für Lyrik und Prosa des Heinrich-Gleißner-Hauses Linz
  • 1993 Zweiter Preis des Kurzprosawettbewerbs der Gemeinde Gols und der Kulturvereinigung Nördliches Burgenland
  • 1994 Projektstipendium des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst
  • 1995 Max-von-der-Grün-Anerkennungspreis für "Literatur zur Arbeitswelt" der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich und der Stadt Linz
  • 1995 Theodor-Körner-Förderungspreis für Literatur
  • 1998 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis
  • 1998/99 Staatsstipendium für Literatur des BKA
  • 2002 Österr. Förderungspreis für Kinder- und Jugendliteratur
  • 2004 Österr. Kinder- und Jugendbuchpreis
  • 2004 DRAMA-X-Preis für das Stück "REM"
  • 2006 Feldkircher Lyrikpreis (Vorarlberg)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

06.07.–08.07.2020, 15-19 Uhr Dreitägiger Schreibworkshop für 14–20-Jährige Du schreibst...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...