logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Hans Eichhorn: Kurzbiografie

Werke

geboren 1956 in Vöcklabruck,
gestorben am 29.02.2020 nach langer Krankheit.

Matura an der Handelsakademie in Vöcklabruck.
Studium an der Universität Salzburg.
Berufsfischer und Schriftsteller in Attersee am Attersee und Kirchdorf an der Krems.


Preise und Stipendien:

  • 1983 Rauriser Arbeitsstipendium für Literatur
  • 1987 Talentförderungsprämie des Landes Oberösterreich
  • 1994 Förderungspreis der Stiftung Niedersachsen/Wolfenbüttel
  • 1998 Projektstipendium für Literatur des BKA
  • 1999 manuskripte-Preis des Landes Steiermark
  • 2002 Stipendium des Deutschen Literaturfonds
  • 2005 Oberösterreichischer Landeskulturpreis für Literatur
  • 2017 rotahorn-Literaturpreis
  • 2019 Georg-Trakl-Preis für Lyrik
  • 2019 Heinrich-Gleißner-Preis

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Literaturhaus Textwerkstatt

Do, 22.10.2020, 18.00-21.00 Uhr Schreibwerkstatt für 18- bis 26-Jährige In der Textwerkstatt...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09. bis 10.12.2020 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch tätig....

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...

Literadio: Literatur von der Frankfurter Buchmesse ohne Frankfurter Buchmesse

Literadio, das Messeradioprojekt der österreichischen Kommunalradios und der IG Autorinnen...

Bücherflohmarkt

IM FOYER DES LITERATURHAUSES WIEN Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten – darunter viele...