logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Hans Eichhorn: Kurzbiografie

Werke

geboren 1956 in Vöcklabruck,
gestorben am 29.02.2020 nach langer Krankheit.

Matura an der Handelsakademie in Vöcklabruck.
Studium an der Universität Salzburg.
Berufsfischer und Schriftsteller in Attersee am Attersee und Kirchdorf an der Krems.


Preise und Stipendien:

  • 1983 Rauriser Arbeitsstipendium für Literatur
  • 1987 Talentförderungsprämie des Landes Oberösterreich
  • 1994 Förderungspreis der Stiftung Niedersachsen/Wolfenbüttel
  • 1998 Projektstipendium für Literatur des BKA
  • 1999 manuskripte-Preis des Landes Steiermark
  • 2002 Stipendium des Deutschen Literaturfonds
  • 2005 Oberösterreichischer Landeskulturpreis für Literatur
  • 2017 rotahorn-Literaturpreis
  • 2019 Georg-Trakl-Preis für Lyrik
  • 2019 Heinrich-Gleißner-Preis

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Franziska Füchsl Tagwan (Ritter, 2020)
Christoph Szalay RÆNDERN (Ritter, 2020)

Mi, 23.09.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentationen Diese Veranstaltung...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...