logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Paul Elbogen: Kurzbiografie

Werke

Geboren 1894 als Kind einer großbürgerlichen Wiener Familie,
Jugendjahre inmitten der "Jeunesse dorée" in den Wiener Kaffeehäusern, wo er die großen Musiker und Schriftsteller seiner Zeit erlebt und kennenlernt, darunter Alban Berg, Karl Kraus und Peter Altenberg.

Nach dem ersten Weltkrieg Schriftsteller und Journalist, Herausgeber auflagenstarker Anthologien bei Rowohlt in Berlin. Nach der Machtübernahme Hitlers Odyssee durch mehrere Länder, zuletzt Emigration nach New York. In Kalifornien kurzzeitig in der Filmbranche tätig, ab den fünfziger Jahren Gelegenheitsjobs.

Gestorben 1987 (gemeinsam mit seiner Frau) bei einem Unfall in Kanada.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Doing Gender in Exile. Flüchtlings- und Exilforschung im Dialog

Mi, 18.10.2017, 19.00 Uhr Diskussion Die Eröffnungsveranstaltung der Jahrestagung der...

Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 18.10.2017, 11.00-13.00 Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für Vergleichende...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...