logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Leopold Federmair: Kurzbiografie

Foto: bachmannpreis.eu

Werke

Geboren 1957 in Wels/Oberösterreich;
Studium der Germanistik, Publizistik und Geschichte an der Universität Salzburg;
1985 bis 1993 Lektor für deutsche Sprache in Frankreich, Italien und Ungarn;
1993 bis 2002 freier Schriftsteller und Übersetzer in Wien und Buenos Aires;
2002/03 Gastprofessor für Intercultural Studies in Nagoya;
lebte danach in Osaka und seit 2006 in Hiroshima, wo er an einer Universität Deutsch unterrichtet;
2012 Teilnahme am Ingeborg Bachmann-Wettbewerb.
Autor, Essayist und Literaturkritiker, Übersetzungen aus dem Französischen, Spanischen und Italienischen, unter anderem Werke von Michel Houellebecq, Francis Ponge, Ricardo Piglia, José Emilio Pacheco, Leonardo Sciascia.

Preise, Auszeichnungen:

  • 1993 Übersetzerprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1999/2000 Projektstipendium für Literatur des BKA
  • 2005 Adalbert-Stifter-Stipendium
  • 2012 Österreichischer Staatspreis für literarische Übersetzung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Kombo Kosmopolit IX präsentiert Die Überwindung von Stein und Wasser – Ron Segal & Theodora Bauer

Di, 12.12.2017, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch Die Lesungsreihe Kombo Kosmopolit sucht den...

Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 13.12.2017, 11.00-13.00 Uhr Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...