logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Leopold Federmair: Kurzbiografie

Foto: bachmannpreis.eu

Werke

Geboren 1957 in Wels/Oberösterreich;
Studium der Germanistik, Publizistik und Geschichte an der Universität Salzburg;
1985 bis 1993 Lektor für deutsche Sprache in Frankreich, Italien und Ungarn;
1993 bis 2002 freier Schriftsteller und Übersetzer in Wien und Buenos Aires;
2002/03 Gastprofessor für Intercultural Studies in Nagoya;
lebte danach in Osaka und seit 2006 in Hiroshima, wo er an einer Universität Deutsch unterrichtet;
2012 Teilnahme am Ingeborg Bachmann-Wettbewerb.
Autor, Essayist und Literaturkritiker, Übersetzungen aus dem Französischen, Spanischen und Italienischen, unter anderem Werke von Michel Houellebecq, Francis Ponge, Ricardo Piglia, José Emilio Pacheco, Leonardo Sciascia.

Preise, Auszeichnungen:

  • 1993 Übersetzerprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1999/2000 Projektstipendium für Literatur des BKA
  • 2005 Adalbert-Stifter-Stipendium
  • 2012 Österreichischer Staatspreis für literarische Übersetzung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B

Fr, 25.05.2018, 20.00 Uhr Poetry Slam MC Diana Köhle bittet wieder bis zu 12 Slammer/innen zum...

editon exil entdeckt – Ljuba Arnautovic | Samuel Mago | Fabian Dietrich | Anna Hackl | Cleidy Acevedo | Tina Cakara

Di, 29.05.2018, 19.00 Uhr Buchpräsentationen | Lesungen Seit 1997 vergibt der verein exil in...

Ausstellung
Wendelin Schmidt-Dengler (1942–2008)

16.04. bis 30.05.2018 Wendelin Schmidt-Dengler war nicht nur einer der einflussreichsten...

Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...