logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Ludwig Roman Fleischer: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 17. September 1952 in Wien.
Studium der Anglistik und Philosophie.

Seit 1977 Lehrer in Wien.
1979-81 Universitätsassistent für amerikanische Literatur in Wien.
1983-85 Schauspieler bei der Gruppe Shake-Scene.
Auftritte als Folkmusiker.
Seit 1986 Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften,
Anthologien und im ORF, seit 1990 eigene Buchpublikationen.
Gemeinsam mit Winfried Gindl Inhaber des Sisyphus-Verlages in Klagenfurt.

Lebt in Wien und Kärnten.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1990 Ernst-Willner-Preis des Ingeborg Bachmann-Wettbewerbs
  • 1991 Buchprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1992 Übersetzerprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1997 Erzählerpreis des Ostdeutschen Kulturrates Köln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Literaturhaus-Textwerkstatt

Do, 25.04.2019, 18.00-21.00 Uhr Uhr Schreibwerkstatt für Autor/inn/en von 18 bis 26 Jahren Die...

schriftlinien – Brigitta Höpler | Rhea Krcmárová | Erika Kronabitter | Barbara Rieger | Andrea Zámbori

Fr, 26.04.2019, 19.00 Uhr Transmediale Poesie Die Veranstaltungsreihe schriftlinien widmet sich...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch" – Sechzig erste Sätze
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....