logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Antonio Fian: Werke


Bücher:

  • Der Alpenförster. Aufwühlende Bilderzählungenm über Liebesgewalt, Herzenstreue und Schicksalsmacht. [Mit Hansi Linthaler]. Frankfurt/M.: Eichborn, 1987.
  • Einöde. Außen, Tag. Erzählungen. Graz, Wien: Literaturverlag Literaturverlag Droschl, 1987.
  • Schreibtische österreichischer Autoren. Erzählungen. Photographien. [Mit Nikolaus Korab]. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 1987.
  • Es gibt ein Sehen nach dem Blick. Aufsätze. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 1989. Helden, Ich-Erzähler. Sieben Beispiele. Erzählungen. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 1990.
  • Schratt. Roman. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 1992.
  • Was bisher geschah. Dramolette 1. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 1994.
  • 3 Stück Österreich. [Mit Elisabeth Reichart, Bodo Hell]. Salzburg: edition eizenbergerhof/edition prolit, 1996.
  • Hölle, verlorenes Paradies. Aufsätze und Polemiken. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 1996.
  • Was seither geschah. Dramolette 2. Graz: Literaturverlag Droschl, 1998.
  • Blöde Kaffern, dunkler Erdteil. Drei Hörspiele. Buch und CD. [Mit Werner Kofler]. Wien: Sonderzahl, 1999.
  • Üble Inhalte in niedrigen Formen. Gedichte. Wien, Graz: Literaturverlag Droschl, 2000.
  • Alarm. Dramolette III. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 2002.
  • Bis jetzt. Erzählungen. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 2004.
  • Fertige Gedichte. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 2005.
  • Bohrende Fragen. Dramolette IV. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 2007.
  • Im Schlaf. Erzählungen nach Träumen. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 2009.
  • Man kann nicht alles wissen. Dramolette V. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 2011.
  • Das Polykrates-Syndrom. Roman. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 2014.
  • Schwimmunterricht. Dramolette VI. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 2016.
  • Mach es wie die Eieruhr. Gedichte. Wien: Literaturverlag Droschl, 2018.

 

Stücke:

  • Die Büchermacher. Regie: Christian Ankowitsch. Wien: Remise Engerthstraße, 11. 12. 1992.
  • Peymann oder Der Triumph des Widerstands. Regie: Christian Ankowitsch. Wien: Theater im Künstlerhaus, 1992.
  • Bussi, Kant oder Der Rückfalltäter. Regie: Christian Ankowitsch. Bühnenbearb.: Martina Winkel. Co-Produktion: Kulturverein Perchtoldsdorfer Kreis. Wien: Remise (Wiener Festwochen), 1994.
  • Ermittlungen, Ergebnisse. Regie: Bernd Jeschek. Salzburg: Mozarteum, 1996.
  • Das Phantom von Europa (Dramolette). Regie: Frederic Lion. Wien: Volkstheater, 2001/02.
  • Bohrende Fragen (Dramolette). Regie: Frederic Lion. Wien: Volkstheater, 2004.
  • Abendfüllend (Dramolette und Einakter "Bussi, Kant"). Regie: Frederic Lion. Wien: Nestroyhof 2006.

 

Hörspiele:

  • Blöde Kaffern, dunkler Erdteil. [Mit Werner Kofler]. Regie: Hans Gerd Krogmann. ORF Wien, RB, 1. 12. 1987.
  • Der Erlöser. [Mit Werner Kofler]. Regie: Hans Gerd Krogmann. ORF Wien, HR, 18. 05. 1989.
  • Lombroso in Leibnitz. [Mit Werner Kofler]. Regie: Götz Fritsch. HR/ORF 1994.
  • Schlumpfes Brother. Regie: Götz Fritsch. ORF/SFB-ORB 1998.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ins Deutsche übersetzt von … Dominique Fernandez und seine Übersetzerin Margret Millischer

Di, 18.12.2018, 19.00 Uhr Lesung | Gespräch | Buchpräsentation Der deutsche Gelehrte und...

Ausstellung
Küche der Erinnerung. Essen & Exil

25 Jahre Österreichische Exilbibliothek. Ausstellung von 01. Oktober 2018 bis 10. Januar 2019

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Soeben ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA lebenden...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Das BuchQuartier der Independent-...