logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Helga Glantschnig

Werke

Geboren am 14. März 1958 in Klagenfurt / Kärnten.
Studium der Pädagogik, Philosophie und Soziologie. Promotion zur Dr. phil.
Bis 1994 Deutschunterricht für fremdsprachige Kinder in Wien. Seitdem freiberufliche Schriftstellerin. Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Karl-Franzens-Universität Graz.
Lebt in Wien.


Preise, Auszeichnungen

  • 1991 Literaturförderungspreis des Forum Stadtpark Graz
  • 1994 Buchprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1994 Förderpreis des Landes Kärnten für Literatur
  • 1994 Staatsstipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst für Literatur
  • 1995 Wiener Autorenstipendium
  • 1997 Projektstipendium für Literatur des BKA
  • 1999/2000 Projektstipendium für Literatur des BKA
  • 1998 Manuskripte-Preis des Landes Steiermark
  • 2001 Elias-Canetti Stipendium
  • 2002 Teilnahme am Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Franziska Füchsl Tagwan (Ritter, 2020)
Christoph Szalay RÆNDERN (Ritter, 2020)

Mi, 23.09.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentationen Diese Veranstaltung...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...