logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Sabine Gruber: Kurzbiografie

© Karl-Heinz Ströhle

de    en    fr   span    cz

Werke

Geboren 1963 in Meran, aufgewachsen in Lana (Italien);
1982-1988 Studium der Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaft in Innsbruck und Wien;
1988-1992 Lektorin für Deutsch an der Universität Cà Foscari in Venedig;
seit 1984 Veröffentlichung von Gedichten, Erzählungen, Hörspielen und Theaterstücken in diversen Literaturzeitschriften (wespennestmanuskripte, kolik u. a.) und Anthologien; Rundfunksendungen und Hörspiele im österreichischen und italienischen Rundfunk.
Verfasserin von Essays, Rezensionen, Glossen und Kommentaren (Neue Südtiroler TageszeitungDie Presse/Spectrum u. a.);
Herausgeberin von Anthologien und von Büchern zum Werk der Südtiroler Autorin Anita Pichler; zusammen mit Renate Mumelter Nachlassverwalterin des Werks von Anita Pichler (1948-1997);
seit 2000 freie Schriftstellerin, für ihr Werk erhielt sie zahlreiche Preise und Stipendien.
Sabine Gruber lebt in Wien.


Preise, Auszeichnungen (Auswahl):

  • 1984 Preisträgerin beim RAI-Kurzgeschichtenwettbewerb Bozen
  • 1990 Förderpreis der Marktgemeinde Lana
  • 1993 Teilnahme am Ingeborg Bachmann-Wettbewerb
  • 1994 Stadtschreiberin von Klagenfurt
  • 1996 Förderpreis der Stadt Wien in der Sparte Literatur
  • 1997 Stipendium der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart
  • 1998 Reinhard-Priessnitz-Preis
  • 2000 Förderungspreis zum Österreichischen Staatspreis für Literatur
  • 2001 Stadtschreiberin von Innsbruck
  • 2002 Heinrich-Heine-Stipendium der Stadt Lüneburg
  • 2004/2005 Elias Canetti-Stipendium
  • 2007 Walther-von-der-Vogelweide-Förderpreis
  • 2007 Anton-Wildgans-Preis
  • 2008 Buch-Preis der oberösterreichischen Arbeiterkammer
  • 2009/2011 Robert-Musil-Stipendium
  • 2015 Veza Canetti Preis der Stadt Wien
  • 2016 Österreichischer Kunstpreis für Literatur

www.sabinegruber.at


>> Incentives


(31. 01. 2017)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

Mi, 13.12.2017, 18.00–20.00 Uhr Schreibwerkstatt für 14–20-Jährige Du schreibst? Du bist...

exil-literaturpreise 2017

Mi, 13.12.2017, 19.00 Uhr Preisträger/innen- und Jurorenlesung & Buchpräsentation Bereits...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...