logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Hermann Gail: Werke

Bücher:

  • Gitter. Die Aufzeichnungen des Hermann Gail. Roman. Frankfurt/M.: S. Fischer, 1971.
  • Exil ohne Jahreszeiten. Gedichte. Nachw.: Franz Richter. Wien: Bergland, 1972.
  • Liaisons. Geschichten in Wien. Frankfurt/M.: S. Fischer, 1974.
  • Prater. Roman. Frankfurt/M.: S. Fischer, 1976.
  • Ich trinke mein Bier aus. Gedichte aus der Vorstadt. Wien: David-Presse, 1977.
  • Protokollaufnahme. Hörspiel. Nachw.: Wolfgang Kraus. St. Pölten: Niederösterreichisches Pressehaus, 1978.
  • Balanceakte. Die Beschreibung von Wahnvorstellungen im Zustand der Ungnade. Aphorismen. Zeichnungen: Tone Fink. Wien: David-Presse, 1979.
  • Der Tod der Hure Corinna. Nach Johann Balthasar Schupp (1610-1661). Erzählung. Original-Linolschnitte: Josef Ramaseder. Überarbeitung: Hermann Gail. Wien: David-Presse, 1979.
  • Vier Kurzhörspiele. U-Bahn. Wienerwald-Ausflug. Taxifahrt. Ein ehrenhafter Vater und ein unehrenhafter Sohn. Wien: Eigenverlag, 1979.
  • Weiter Herrschaft der weißen Mäuse. Gedichte. Baden: Grasl, 1979.
  • Typen. Wien: David-Presse, 1982.
  • Waldviertel. Erinnerungen und Skizzen. Ill.: Hermann Gail. Wien: David-Presse, 1987.
  • Styx. Gedichte über Außenseiter & Verlierer & Wehrlose & Verrückte & Träumer etc. Ill.: Hermann Gail. Wien: David-Presse, 1988.
  • Desaster. Ill.: Hermann Gail. Wien: David-Presse, 1991.
  • Indizien. Gedichte. Ill.: Hermann Gail. Wien: David-Presse, 1992.
  • Vorbereitungen zum Selbstmord. (Aus den Aufzeichnungen des Georg Clemens). Wien: David-Presse, o. J. (1998)
  • Der Löwenruf. Roman. Weitra: Bibliothek der Provinz, 1999.
  • Steinerne Blume. Erzählungen 1972-2002. o. O.: Literaturedition Niederösterreich, 2003.
  • Ausgewählte Gedichte. St. Pölten: Podium, 2004.

Kinder- und Jugendbücher:

  • Leben mit dem Kopf nach unten. Baden-Baden: Signal, 1978.

Hörspiele:

  • Querstellung. Regie: Günther Sauer. SDR, 1974.
  • Wer ist Gustav Peschek? Regie: Axel Corti. ORF Wien, 1982.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
„Lavant lesen III“
Stefanie Sourlier & Karl Wagner – Aufzeichnungen aus dem Irrenhaus

Di, 24.09.2019, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Begleitend zur laufenden Ausstellung setzen sich...

Raphaela Edelbauer Das flüssige Land (Klett Cotta, 2019)

Mi, 25.09.2019, 19.00 Uhr Neuerscheinung Herbst 2019 | Buchpräsentation Der Unfalltod ihrer...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 28 von FRANZOBEL

Der Österreicher selbst macht dem Österreichertum einen Strich durch die Rechnung, so dass es nicht...