Peter Hammerschlag: Kurzbiografie

Werke

Geboren am 27. Juni 1902 in Wien.
Eröffnet 1931 gemeinsam mit Stella Kadmon und Fritz Spielmann das Kabarett "Der liebe Augustin".
Ab 1936 Mitarbeit im "Kabarett am Naschmarkt".
1938 Flucht nach Jugoslawien, kehrt aber 1940 nach Wien zurück und schreibt unter Pseudonym für das "Wiener Werkel".
Deportation ins KZ Auschwitz.
Zu Lebzeiten Publikationen in Zeitungen und Zeitschriften.
Eine Auswahl aus seinem Werk wird posthum von Friedrich Torberg herausgegeben.

Gestorben am 17. Juli 1942 im KZ Auschwitz.