logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Klaus Hirtner: Kurzbiografie

Werke

Geboren 1958 in Steyr / Oberösterreich.
Von dort führte ihn sein Weg über Linz nach Wien und immer wieder nach Kreta.
Charakterisierte sich gerne als "Finder, Erfinder und Gestalter von Texten, Bildern und Tönen".
Arbeitete u. a. für den Hörfunk und als Zeitungsjournalist für diverse Medien.
Schwerpunkt seiner poetisch dichten Erzählungen und Reportagen war die Situation derer, die unter die Räder des Fortschritts gekommen sind.

Gestorben am 9. Jänner 1995 in Wien.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1991 Aufnahme in die Ehrenliste des Jugendbuchpreises der Stadt Wien
  • 1991/92 Stadtschreiber von Linz
  • 1994 Preis der Salzburger Literaturvereinigung "erostepost"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Der Zeitungsausschnitt – Ein Papierobjekt der Moderne

Fr, 20.10.2017, 20.00 Uhr Eröffnung der Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"Vortrag...

Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...