logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Alois Hotschnig: Kurzbiografie

Foto: Mercedes Blaas

Werke

Geboren am 3. Oktober 1959 in Berg im Drautal / Kärnten.

Studium der Medizin, Germanistik und Anglistik in Innsbruck.
Seit 1989 freiberuflicher Schriftsteller. Schreibt Romane, Erzählungen, Hörspiele und Theaterstücke.

Lebt in Innsbruck / Tirol.


Preise, Auszeichnungen (Auswahl):

  • 1986 Erster Preis des Lyrikwettbewerbs der Literarischen Gesellschaft St. Pölten
  • 1988 Nachwuchsstipendium für Literatur des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1989 Förderungspreis des Landes Kärnten für Literatur
  • 1992 New-York-Stipendium des "Kranich mit dem Stein"-Literaturpreises des Deutschen Literaturfonds Darmstadt
  • 1992 Preis des Landes Kärnten beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb
  • 1993 Anna-Seghers-Preis der Akademie der Künste Berlin
  • 1993 Stipendium des Literarischen Colloquiums Berlin
  • 1999/2000 Robert Musil-Stipendium
  • 2002 Italo-Svevo-Preis
  • 2002 Preis der Landeshauptstadt Innsbruck für Erzählende Dichtung
  • 2003 Österreichischer Förderungspreis für Literatur
  • 2004 Leopold-Figl-Preis
  • 2004/05 Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia in Bamberg
  • 2007 Tiroler Landespreis für Kunst
  • 2008 Erich-Fried-Preis
  • 2009 Anton- Wildgans- Preis
  • 2010 Arbeitsstipendium Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf
  • 2010 Hörspiel des Jahres für "Die kleineren Reisen"
  • 2011 Gert Jonke-Preis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Franziska Füchsl Tagwan (Ritter, 2020)
Christoph Szalay RÆNDERN (Ritter, 2020)

Mi, 23.09.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentationen Diese Veranstaltung...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...