logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Alois Hergouth: Werke

Bücher:

  • Neon und Psyche. Gedichte. Graz, Wien, München: Stiasny, 1953.
  • Schwarzer Tribut. Gedichte. Graz: Leykam, 1958.
  • Bilder einer Reise: Neusiedlersee August 1959. Privatdruck. Graz, 1959.
  • Marginalien. 7 Gedichte zu 7 Radierungen von Mario Decleva. Graz: Forum Stadtpark, 1965.
  • Sladka gora. Der süße Berg. Gedichte. Graphiken von Heinrich Pölzl. Graz: Leykam, 1965.
  • Zwölf Gedichte aus einem langen Winter. Graz: Privatdruck der Werkgruppe Graz, 1966.
  • Schiffe, Inseln, Zikaden. Privatdruck. Graz: Grazer Druckerei, 1969-71.
  • Menschlich, unmenschlich, menschlich. 93 Alltags-, Fest- & Gebrauchselegien. Hrsg.: Walter Laggner. PrivatUruck. Graz: Grazer Druckerei, 1973.
  • Stationen im Wind. Gedichte 1953-1973. Graz, Wien, Köln: Styria, 1973.
  • Z. B.: therapeutische Texte. Hrsg.: Eugen Gross, Friedl Gross u.a. Graz: Grazer Druckerei, 1974.
  • Flucht zu Odysseus. Gedichte. Radierung: Gregor Traversa. Graz, Wien, Köln: Styria, 1975.
  • Im Süden notiert. Neue Gedichte. Privatdruck. Graz: Grazer Druckerei, 1976.
  • Nachtrag zu Sladka Gora. Privatdruck. Graz: Grazer Druckerei, 1977.
  • Notizen aus Rom. Privatdruck. [Mit Jean-Charles Lombard]. Übers. der Gedichte von Jean-Charles Lombard: Alois Hergouth. Graz: Grazer Druckerei, 1979.
  • Der Mond im Apfelgarten. Aus meinem Leben. Sammlung. Ill.: Gerald Brettschuh. Graz, Wien, Köin: Styria, 1980.
  • Zypern. Ende Jänner 1983. Privatdruck. Graz: Grazer Druckerei, 1983.
  • Neuinszenierung. Gedichte aus den 50er Jahren. Auswahl aus den verschollenen Bänden "Neon und Psyche", "Schwarzer Tribut". Ill.: Gerald Brettschuh. Hrsg.: Manfred Kramer. Graz: Akademische Druck- und Verlagsanstalt, 1985.
  • Umkreisung der Nacht. Gedichte. Ill.: Hannes Schwarz. Graz, Wien, Köln: Styria, 1985.
  • Aloys & Aloise. Exhumierte Galgenfragmente aus dem Nachlaß von Christian Ringelbusch und Wilhelm Morgenatz. Ill.: Edwin Eder. Graz, Wien, Köln: Styria, 1987.
  • Grenzgänger. Gedichte. Deutsch / Slowenisch, Slowenisch / Deutsch. Privatdruck. Graz: Grazer Druckerei, 1988.
  • Jahr um Jahr. Ill.: Gerald Brettschuh. Graz: Akademische Druck- und Verlagsanstalt, 1991.
  • Inseln im Gegenlicht. Ill.: Hannes Schwarz. Graz, Wien, Köln: Styria, 1996.
  • Vom einfachen Glück. 9 wundersame Märchen und noch eines. Ill.: Günter Waldorf. Graz: Verlag für Sammler, 1996.
  • Magische Räume. Frühe und späte Gedichte und kleine Prosa. Graz: Styria, 1999.
  • Sternbilder. Ill.: Hans Nagelmüller. Graz: Manumedia-Schnider, 2000.
  • Vor meinem Fenster singen Verse. Gnas: Weishaupt, 2001.
  • Das lyrische Werk. Klagenfurt/Celovec: Wieser, 2005.

 

Übersetzungen:

  • Die Moderne im slowenischen Kulturbetrieb. Zust., Bearb., Übers.: Alois Hergouth. Graz: Forum Stadtpark, 1962.
  • Kajetan Kovic: Holunderstunden. Nachdichtung von Alois Hergouth. Übers. a. d. Slowen.: Alois Hergouth. Graz, Wien, Köin: Styria, 1983.
  • Jean Charles Lombard: Me rejoindre. Mich aufzuspüren. Gedichte französisch - deutsch. Autorisierte Nachdichtung von Alois Hergouth. Ill.: Gerald Brettschuh. Übers. a. d. Franz.: Alois Hergouth. Salzburg: Aigner, 1991.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Die Calamari warten

Fr, 22.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen | Studierende des Jahrgangs 2015/2016 des Instituts für...

Junge LiteraturhausWerkstatt on stage

Do, 28.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen Vor der Sommerpause geben die Autor/inn/en der Jungen...

Ausstellung
Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

ZETTEL, ZITAT, DING: GESELLSCHAFT IM KASTEN Ein Projekt von Margret Kreidl

ab 11.06.2018 bis Juni 2019 Ausstellung | Bibliothek Der Zettelkatalog in der...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...