logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Heinz D. Heisl: Werke

 

Bücher:

  • das gestochene wort. München: Verlag P. Renner, 1988.
  • das hirnrad. ein literarisches neuntagerennen mit sechs velos aus Paul Renners zeichenmühle. Innsbruck: Haymon, 1992.
  • das zerbrochene wort. Innsbruck: Haymon, 1993.
  • die psalmen. Innsbruck: Haymon, 1994.
  • sprachzeitlosen. Gesammelte Texte. Innsbruck: Haymon, 1996.
  • das oraltorium. Innsbruck: Haymon, 1998.
  • der augensee. Köln: Edition Fundamental, 2000.
  • die paradoxien des herrn guadalcanal. Innsbruck: Haymon, 2000.
  • Wohin ich schon immer einmal wollte. Eisenbahngeschichten. Innsbruck, Wien: Haymon, 2005.
  • Abriss. Roman. Berlin: Dittrich Verlag, 2008.
  • Greiner. Roman. Berlin: Dittrich Verlag, 2009.

 

Stücke:

  • das platzkonzert. Innsbruck: Tiroler Landestheater, 1996.


Hörspiele:

  • die reise des herrn schwertfisch durch den mond auf dem einrad des sheriffs oder hüten sie sich vor jenen leuten, die das rechte auge links zu tragen pflegen. ORF, 1993.
  • die pfeifenden teekessel. Text: Heinz D. Heisl und Christian Steinbacher. ORF, 1997

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

Mi, 11.12.2019, 18.00-20.00 Uhr Schreibwerkstatt für 14- bis 20-Jährige Du schreibst? Du...

Slam B

Fr, 13.12.2019, 20.00 Uhr Poetry Slam Auch beim letzten Slam B in diesem Jahr bittet MC Diana...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...