logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Heinz D. Heisl: Werke

 

Bücher:

  • das gestochene wort. München: Verlag P. Renner, 1988.
  • das hirnrad. ein literarisches neuntagerennen mit sechs velos aus Paul Renners zeichenmühle. Innsbruck: Haymon, 1992.
  • das zerbrochene wort. Innsbruck: Haymon, 1993.
  • die psalmen. Innsbruck: Haymon, 1994.
  • sprachzeitlosen. Gesammelte Texte. Innsbruck: Haymon, 1996.
  • das oraltorium. Innsbruck: Haymon, 1998.
  • der augensee. Köln: Edition Fundamental, 2000.
  • die paradoxien des herrn guadalcanal. Innsbruck: Haymon, 2000.
  • Wohin ich schon immer einmal wollte. Eisenbahngeschichten. Innsbruck, Wien: Haymon, 2005.
  • Abriss. Roman. Berlin: Dittrich Verlag, 2008.
  • Greiner. Roman. Berlin: Dittrich Verlag, 2009.

 

Stücke:

  • das platzkonzert. Innsbruck: Tiroler Landestheater, 1996.


Hörspiele:

  • die reise des herrn schwertfisch durch den mond auf dem einrad des sheriffs oder hüten sie sich vor jenen leuten, die das rechte auge links zu tragen pflegen. ORF, 1993.
  • die pfeifenden teekessel. Text: Heinz D. Heisl und Christian Steinbacher. ORF, 1997

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Franziska Füchsl Tagwan (Ritter, 2020)
Christoph Szalay RÆNDERN (Ritter, 2020)

Mi, 23.09.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentationen Diese Veranstaltung...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...