logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Peter Handke: Werke

 

Bücher:

  • Die Hornissen. Roman. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1966.
  • Publikumsbeschimpfung und andere Sprechstücke. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1966.
  • Begrüßung des Aufsichtsrates. Prosatexte. Salzburg, Wien: Residenz, 1967.
  • Der Hausierer. Roman. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1967.
  • Kaspar. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1967.
  • Deutsche Gedichte. 40 Umschlagseiten. Frankfurt/m.: Euphorion, 1969.
  • Die Innenwelt der Außenwelt der Innenwelt. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1969.
  • Prosa, Gedichte, Theaterstücke, Hörspiele, Aufsätze. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1969. (Bücher der Neunzehn)
  • Die Angst des Tormanns beim Elfmeter. Erzählung. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1970.
  • Geschichten aus dem Wienerwlad von Ödön von Horvath. Nacherzählung von Peter Handke. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1970.
  • Wind und Meer. Vier Hörspiele. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1970.
  • Chronik der laufenden Ereignisse. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1971.
  • Der Ritt über den Bodensee. Frankfurt/M.: Suhrkamp,1971.
  • Der kurze Brief zum langen Abschied. Erzählung. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1972.
  • Ich bin ein Bewohner des Elfenbeinturms. Aufsätze. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1972.
  • Stücke 1. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1972.
  • Wunschloses Unglück. Erzählung. Salzburg, Wien: Residenz, 1972.
  • Die Unvernünftigen sterben aus. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1973.
  • Stücke 2. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1973.
  • Als das Wünschen noch geholfen hat. Gedichte, Aufsätze, Texte, Fotos. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1974.
  • Der Rand der Wörter. Erzählungen, Gedichte, Stücke. Stuttgart: Reclam, 1975.
  • Die Stunde der wahren Empfindung. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1975.
  • Falsche Bewegung. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1975.
  • Die linkshändige Frau. Erzählung. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1976.
  • Das Ende des Flanierens. Gedichte. Linolschnitte von Hermann Gail. Wien: David-Presse, 1977.
  • Das Gewicht der Welt. Ein Journal. (November 1975-März 1977). Salzburg, Wien: Residenz, 1977.
  • Langsame Heimkehr. Erzählung. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1979.
  • Die Lehre der Sainte-Victoire. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1980.
  • Über die Dörfer. Dramatisches Gedicht. Frankfurt/M.: Suhrkamp,1981.
  • Die Geschichte des Bleistifts. Salzburg, Wien: Residenz, 1982.
  • Der Chinese des Schmerzes. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1983.
  • Die Wiederholung. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1986.
  • Der Himmel über Berlin. Ein Filmbuch. Mit Wim Wenders. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1987.
  • Die Abwesenheit. Ein Märchen. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1987.
  • Gedichte. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1987.
  • Nachmittag eines Schriftstellers. Erzählung. Salzburg, Wien: Residenz, 1987.
  • Das Spiel vom Fragen oder Die Reise zum sonoren Land. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1989.
  • Versuch über die Müdigkeit. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1989.
  • Noch einmal für Thukydides. Salzburg, Wien: Residenz, 1990.
  • Versuch über die Jukebox. Erzählung. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1990.
  • Abschied des Träumers vom Neunten Land. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1991.
  • Versuch über den geglückten Tag. Ein Wintertagtraum. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1991.
  • Die Stunde, da wir nichts voneinander wußten. Ein Schauspiel. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1992.
  • Die Theaterstücke. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1992.
  • Drei Versuche. Versuch über die Müdigkeit. Versuch über die Jukebox. Versuch über den geglückten Tag. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1992.
  • Langsam im Schatten. Gesammelte Verzettelungen 1980-1992. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1992.
  • Die Kunst des Fragens. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1994.
  • Mein Jahr in der Niemandsbucht. Ein Märchen aus den neuen Zeiten. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1994.
  • Eine winterliche Reise zu den Flüssen Donau, Save, Morawa und Drina oder Gerechtigkeit für Serbien. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1996.
  • Sommerlicher Nachtrag zu einer winterlichen Reise. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1996.
  • In einer dunklen Nacht ging ich aus meinem stillen Haus. Roman. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1997.
  • Am Felsfenster morgens. Und andere Ortszeiten 1982 - 1987. Salzburg, Wien: Residenz, 1998.
  • Peter Handke / Lisl Ponger: Ein Wortland. Eine Reise durch Kärnten, Slowenien, Friaul, Istrien und Dalmatien. Klagenfurt/Celovec: Wieser, 1998.
  • Die Fahrt im Einbaum oder Das Stück zum Film vom Krieg. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1999.
  • Die Stunde der wahren Empfindung. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1999.
  • Die Wiederholung. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1999.
  • Lucie im Wald mit den Dingsda. Mit 11 Skizzen des Autors. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1999.
  • Unter Tränen fragend. Nachträgliche Aufzeichnungen von zwei Jugoslawien-Durchquerungen im Krieg, März und April 1999. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2000.
  • Mein Jahr in der Niemandsbucht. Ein Märchen aus den neuen Zeiten. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2000.
  • Der Bildverlust oder Durch die Sierra de Gredos. Roman. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2002.
  • Mündliches und Schriftliches. Zu Büchern, Bildern und Filmen 1992-2002. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2002.
  • Untertagblues. Ein Stationendrama. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2003.
  • Rund um das Große Tribunal. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2003.
  • Über Musik. Ill.: Handke, Amina; Nachw.: Melzer, Gerhard. Graz, Wien: Droschl, 2003.
  • Peter Handke, Peter Haslinger, Einige Anmerkungen zum Da- und zum Dort-Sein. Wien: Jung & Jung, 2004.
  • Don Juan (erzählt von ihm selbst). Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2004.
  • Gestern unterwegs. Aufzeichnungen November 1987 - Juli 1990. Salzburg, Wien: Jung und Jung, 2005.
  • Berichterstatter des Tages. Briefwechsel mit Hermann Lenz. Frankfurt/M., Leipzig: Insel, 2006.
  • Peter Handke, Peter Hamm: Es leben die Illusionen. Gespräche in Chaville und anderswo. Göttingen, Wallstein, 2006. (Buchform des TV-Portraits "Der schwermütige Spieler")
  • Spuren der Verirrten. Theaterstück. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2006.
  • Peter Handke, Michaek Kerbler, ...und machte mich auf, meinen Namen zu suchen. Peter Handke im Gesrpäch mit Michael Kerbler. Klagenfurt/Celovec: Wieser Verlag, 2007.
  • Kali. Eine Vorwintergeschichte. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2007.
  • Leben ohne Poesie. Gedichte. Frankfurt/M.: Suhrkamp TB, 2007.
  • Meine Ortstafeln. Meine Zeittafeln. Essays 1967-2007. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2007.
  • Die morawische Nacht. Erzählung. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2008.
  • Bis daß der Tag euch scheidet oder Eine Frage des Lichts. Ein Monolog. Deutsche Version (2008) und Französische Erstschrift (2007). Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2009.
  • Die Kuckucke von Velika Hoca, Eine Nachschrift. Frankfurt/M.: Suhrkamp 2009.
  • Ein Jahr aus der Nacht gesprochen. Salzburg, Wien: Jung und Jung, 2010 (TB Berlin: Suhrkamp, 2014).
  • Immer noch Sturm. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2010.
  • Der Große Fall. Berlin: Suhrkamp, 2011.
  • Die Geschichte des Dragoljub Milanovic. Salzburg und Wien: Jung und Jung, 2011.
  • Lillian Birnbaum: Peter Handke. Portrait des Dichters in seiner Abwesenheit. Salzburg-Wien: Müry Salzmann, 2011.
  • Die schönen Tage von Aranjuez. Ein Sommerdialog. Berlin: Suhrkamp, 2012.
  • Versuch über den Stillen Ort. Berlin: Suhrkamp, 2012.
  • Versuch über den Pilznarren. Berlin: Suhrkamp, 2013.
  • Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße. Ein Schauspiel in vier Jahreszeiten. Berlin: Suhrkamp, 2015.
  • Notizbuch. 31. August 1978 - 18. Oktober 1978. Nachw.: Fellinger, Raimund. Berlin: Insel Verlag, 2015.
  • Tage und Werke. Begleitschreiben. Berlin: Suhrkamp, 2015.
  • Vor der Baumschattenwand nachts. Zeichen und Anflüge von der Peripherie 2007 - 2015.
    Salzburg, Wien: Jung und Jung Verlag, 2016.

 

Stücke:

  • Publikumsbeschimpfung. Regie: Claus Peymann. Frankfurt/M.: Theater am Turm, 1966.
  • Kaspar. Regie: Claus Peymann. Frankfurt/M.: Theataer um Turm, 1968.
  • Das Mündel will Vormund sein. Regie: Claus Peymann. Frankfurt/M.: Theater am Turm, 1969.
  • Quodlibet. Regie: Hans Hollmann. Basler Komödie, 1970.
  • Der Ritt über den Bodensee. Regie. Claus Peymann. Berlin: Schaubühne am Halleschen Ufer, 1971.
  • Die Unvernünftigen sterben aus. Regie: Horst Zankl. Zürich: Theater am Neumarkt, 1974.
  • Die Stunde, da wir nichts voneinander wußten. Regie: Claus Peymann. Wien: Burgtheater, 1992.
  • Zurüstungen für die Unsterblichkeit. Königsdrama. Regie: Claus Peymann. Wien: Burgtheater, 1997.
  • Die Fahrt im Einbaum oder Das Stück zum Film vom Krieg. Wien: Burgtheater, 1999.
  • Die Reise nach Kolonos. Regie: Claus Peymann. Berliner Ensemble, 2004.
  • Spuren der Verirrten. Regie: Claus Peymann. Berliner Ensemble, 2007.
  • Immer noch Sturm. Regie: Dimiter Gotscheff. Salzburger Festspiele, 2011.
  • Die schönen Tage von Aranjuez. Ein Sommerdialog. Regie: Luc Bondy. Wiener Festwochen, 2012.

 

Filme:

  • Drei amerikanische LPs. Kurzfilm. Drehbuch: Peter Handke. Regie: Wim Wenders. 1969.
  • Chronik der laufenden Ereignisse. Drehbuch: Peter Handke. Regie: Peter Handke. 1971.
  • Die Angst des Tormanns beim Elfmeter. TV-Film. Drehbuch (nach der gleichnamigen Erzählung von Peter Handke): Peter Handke, Wim Wenders, Regie: Wim Wenders. ORF, WDR, 1972.
  • Falsche Bewegung. Drehbuch: Peter Handke, frei nach Goethes "Wilhelm Meisters Lehrjahre". Regie: Wim Wenders. 1975.
  • Die linkshändige Frau. Spielfilm. Drehbuch (nach seiner gleichnamigen Erzahlung), Regie: Peter Handke, Deutschland, WDR, 1977.
  • Der kurze Brief zum langen Abschied. Drehbuch: Peter Handke. Regie: Herbert Vesely. 1978.
  • Das Mal des Todes. Drehbuch: nach Maguerite Duras. Regie: Peter Handke. 1986.
  • Der Himmel über Berlin. Spielfilm. Drehbuch (nach dem gleichnamigen Filmbuch von Peter Handke): Peter Handke, Wim Wenders, Regie: Wim Wenders. Deutschland, Frankreich, 1987.
  • L'absence - Die Abwesenheit. Spielfilm. Drehbuch u. Regie: Peter Handke. Frankreich, Deutschland, Spanien, 1994.

 

Übersetzungen:

  • Florjan Lipus: Der Zögling Tjas. Roman. Übers. a. d. Slowen.: Peter Handke, Helga Mracnikar. Salzburg, Wien: Residenz, 1981.
  • Emmanuel Bove: Meine Freunde. Übers. a. d. Franz.: Peter Handke. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1981.
  • Georges-Arthur Goldschmidt: Der Spiegeltag. Roman. Übers. a. d. Franz.: Peter Handke. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1982.
  • Gustav Janus: Gedichte 1962-1983. Übers. a. d. Slowen.: Peter Handke. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1983.
  • Marguerite Duras: Die Krankheit Tod. La Maladie de la Mort. Zweisprachige Ausgabe. Übers. a. d. Franz.: Peter Handke. Frankfurt/M.: S. Fischer, 1985.
  • Aischylos: Prometheus, Gefesselt. Übers.: Peter Handke. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1986.
  • Julien Green: Der andere Schlaf. Roman. Übers. a. d. Franz.: Peter Handke. München: Hanser, 1988.
  • William Shakespeare: Das Wintermärchen. Übers. a. d. Engl.: Peter Handke. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1991.
  • Goerges-Arthur Goldschmidt: Der unterbrochene Wald. Übers. a. d. Franz.: Peter Handke. Frankfurt/M.: Fischer Taschenbuch Verlag, 1995.
  • Bruno Bayen: Bleiben die Reisen. Roman. Übers. a. d. Franz.: Peter Handke. Salzburg, Wien: Residenz, 1997.
  • Gustav Janus: Der Kreis ist jetzt mein Fenster. Übers. a. d. Slowen.: Peter Handke. Salzburg, Wien: Residenz, 1998.
  • Analis Dimitri: Land für sich. Gedichte. Übers. a. d. Franz.: Peter Handke. Salzburg, Wien: Residenz, 1999.
  • Bruno Bayen: Die Verärgerten. Roman. Übers. a. d. Franz.: Peter Handke. Salzburg, Wien: Residenz, 2000.
  • Adonis und Dimitri T. Analis: Unter dem Licht der Zeit. Briefwechsel. Aus dem Französischen übersetzt und mit einem Nachwort von Peter Handke. Salzburg: Jung und Jung, 2001.
  • Patrick Modiano: Die kleine Bijou. Roman. Aus dem Französischen übersetzt von Peter Handke. München: Hanser, 2003.
  • Sophokles: Ödipus in Kolonos. Aus dem Altgriechischen übersetzt von Peter Handke. Frankfurt/Main: Suhrkamp, 2003.
  • Euripides: Helena. UA Burgtheater Wien, 2010.

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Kombo Kosmopolit IX präsentiert Die Überwindung von Stein und Wasser – Ron Segal & Theodora Bauer

Di, 12.12.2017, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch Die Lesungsreihe Kombo Kosmopolit sucht den...

Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 13.12.2017, 11.00-13.00 Uhr Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...