logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Karin Ivancsics: Kurzbiografie

(c) Bibliothek der Provinz

Werke

Geboren am 30. März 1962 in St. Michael / Burgenland.
Studium der Germanistik, Romanistik und Publizistik,
Lehrgang für Werbung und Verkauf an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Abschluß 1987.
1986-89 Lektorin im Wiener Frauenverlag, seither freie Mitarbeit bei Zeitschriften, beim Rundfunk und bei diversen Kulturinstitutionen.
Herausgeberin von Sammelbänden, seit 1989 eigene Buchveröffentlichungen.
Lebt als freie Schriftstellerin in Wien.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1990 Nachwuchsstipendium für Literatur des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1991 Aufenthaltsstipendium des Literarischen Colloquiums und des Senats Berlin für junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren
  • 1993 Literaturpreis der Hertha-Kräftner-Gesellschaft Großhöflein/Burgenland
  • 1998/99 Staatsstipendium für Literatur des BKA
  • 2000 Preis des Landes Burgenland für Bühnenstücke
  • 2001 Wiener Autorenstipendium
  • 2004 Literaturpreis des Landes Burgenland
  • Projektstipendium für Literatur des Bundeskanzleramtes 2015/16

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

Mi, 13.12.2017, 18.00–20.00 Uhr Schreibwerkstatt für 14–20-Jährige Du schreibst? Du bist...

exil-literaturpreise 2017

Mi, 13.12.2017, 19.00 Uhr Preisträger/innen- und Jurorenlesung & Buchpräsentation Bereits...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...