logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Eva Ibbotson: Kurzbiografie

Foto: lifeinlegacy.com

Werke

Geboren 1925 in Wien, Tochter der Schriftstellerin Anna Gmeyner.
1933 Emigration mit den Eltern nach Großbritannien.
Studium der Physiologie, Arbeit als Naturwissenschaftlerin an der Universität von Cambridge.
Erfolgreiche Autorin von Liebesromanen und Büchern für junge LeserInnen, die in viele Sprachen übersetzt wurden und zahlreiche Preise erhalten haben.

Die Autorin lebte in Newcastle-upon-Tyne / England.
Im Oktober 2010 verstarb Eva Ibbotson im Alter von 85 Jahren.


Preise, Auszeichnungen (Auswahl):

  • 2001 Whitbread Award
  • 2001 und 2004 Smarties Book Prize

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B

Fr, 14.12.2018, 20.00 Uhr Poetry Slam MC Diana Köhle bittet wieder bis zu 12 Slammer/innen zum...

Ins Deutsche übersetzt von … Dominique Fernandez und seine Übersetzerin Margret Millischer

Di, 18.12.2018, 19.00 Uhr Lesung | Gespräch | Buchpräsentation Der deutsche Gelehrte und...

Ausstellung
Küche der Erinnerung. Essen & Exil

25 Jahre Österreichische Exilbibliothek. Ausstellung von 01. Oktober 2018 bis 10. Januar 2019

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Soeben ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA lebenden...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Das BuchQuartier der Independent-...