logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Franz Innerhofer: Werke

 

Bücher:

  • Schöne Tage. Roman. Salzburg, Wien: Residenz, 1974.
  • Schattseite. Roman. Salzburg. Wien: Residenz, 1975.
  • Innenansichten eines beginnenden Arbeitstages. Pfaffenweiler: Pfaffenweiler Presse, 1976.
  • Die großen Wörter. Roman. Salzburg, Wien: Residenz, 1977.
  • Der Emporkömmling. Erzählung. Salzburg, Wien: Residenz, 1982.
  • Orvieto. Das Stück und seine Produktionsgeschichte. Graz: Edition Srahalm, 1990.
  • Scheibtruhe. Die Geschichte der Hanni R. Heft 8 des Schauspielhauses Graz, 1992.
  • Um die Wette leben. Roman. Salzburg, Wien: Residenz, 1993.
  • Schöne Tage. Schattseite. Die großen Wörter. Franz Innerhofers autobiographische Trilogie. 3 Bände im Schuber. Salzburg: Residenz Verlag, 2002. 

Stücke:

  • Orvieto. Wien: Theater Gruppe 80, 1980.
  • Scheibtruhe. Die Geschichte der Hanni R. Graz: Schauspielhaus, 1992.

Hörspiele:

  • Das Haus am Stadtrand. ORF Steiermark, 1981.

Filme:

  • Schöne Tage. Fernsehfilm. Regie: Fritz Lehner. ORF/SFS/SFB, 1981.

Über Franz Innerhofer:

  • Frank Tichy: Franz Innerhofer. Auf der Suche nach dem Menschen. Salzburg: Residenz Verlag, 2004.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
exil-literaturpreise 2019

Fr, 06.12.2019, 19.00 Uhr Preisverleihung mit Buchpräsentation, Lesung & Musik Zum 23. Mal...

Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber

Mo, 09.12.2019, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Du willst dich mit...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...