logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Christoph Janacs: Kurzbiografie

Foto: Haymon Verlag

Werke

Geboren 1955 in Linz / Oberösterreich.
Studium der Germanistik und Theologie in Innsbruck und Salzburg.
Veröffentlichungen von Lyrik, Prosa, Essays und Übersetzungen (aus dem Spanischen und Englischen), außerdem Herausgebertätigkeit und Zusammenarbeit mit bildenden Künstlern.
Lehraufträge an der Universität Salzburg, Leitung von Schreibwerkstätten.
Lebt in Niederalm / Salzburg.


Preise, Auszeichnungen (Auswahl):

  • 1988 Rauriser Förderungspreis
  • 1992 Stefan Zweig-Preis
  • 1992 Staatsstipendium für Literatur
  • 1999 Prosapreis der Städte Hall und Brixen
  • 2003 Lyrikpreis des Landes Salzburg
  • 2002 Palanio- Stipendium des Landes Oberösterreich
  • 2005 Staatsstipendium für Literatur
  • 2013 Staatsstipendium für Literatur


Webseite:
www.janacs.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
in memoriam

Mo, 02.11.2020, 19.00 Uhr Lesungen & Musik ACHTUNG: Anmeldung erforderlich unter diesem Link...

Natascha Gangl DAS SPIEL VON DER EINVERLEIBUNG. FREI NACH UNICA ZÜRN (Starfruit, 2020)
featuring Maja Osojnik

Do, 04.11.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinung Frühjahr 2020 | Buchpräsentation mit...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09. bis 10.12.2020 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch tätig....

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...

Literadio: Literatur von der Frankfurter Buchmesse ohne Frankfurter Buchmesse

Literadio, das Messeradioprojekt der österreichischen Kommunalradios und der IG Autorinnen...

Bücherflohmarkt

IM FOYER DES LITERATURHAUSES WIEN Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten – darunter viele...