logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Carol Ascher: Kurzbiografie

Werke

Geboren 1941 in Cleveland, Ohio, aufgewachsen in Kansas. Tochter eines Wiener Vaters und einer Berliner Mutter, die einander 1939 als Flüchtlinge in einem englischen Lager kennenlernten.

1969-1974 Studium der Anthropologie und Pädagogik an der Columbia University.
Lehrt am Institut für Pädagogik und Sozialpolitik der New York University, Schwerpunkt auf Minderheiten- und Sozialproblematik im öffentlichen Schulwesen.

Autorin von Fachbüchern wie z. B. "Simone de Beauvoir: A Life of Freedom", "Women in Medicine" und des Erinnerungsbandes "Without Hitler".
Zahlreiche Literaturpreise.

Lebt in New York.

http://www.carolascher.net/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Café Schamrock — Vom süßen Paradies bis Frauen im Weltraum

Do, 23.11.2017, 19.00 Uhr Lesungen Der Schamrock-Salon der Dichterinnen ist zu Gast im...

Ach! Reden über die Liebe — Internationales Literaturfestival Erich Fried Tage 2017

Di, 28.11.2017 | Festivaleröffnung  19.00 UhrBegrüßung: Robert Huez (Leiter Literaturhaus...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...