logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Hans Augustin: Werke


Bücher:

  • Die Anhänglichkeit des Reisenden an den Weg. Gedichte. Innsbruck: Hand-Presse, 1990.
  • Sturm in den Achselhöhlen. Gedichte. Baden: Grasl, 1996.
  • Grosnyi. Und andere Erzählungen. Innsbruck: Edition Löwenzahn, 1998.
  • Weggelebte Zeit. Gedichte. Innsbruck: Skarabaeus, 2001.
  • Fayum und andere Erzählungen. Prosa. Innsbruck: Skarabaeus, 2004.
  • Und wohnt mitten unter uns. Gedichte. Innsbruck: Kyrene, 2005.
  • Der im brennenden Dornbusch. Roman. Innsbruck, Wien, Bozen: Skarabaeus, 2009.
  • Aufzeichnung einer Täuschung. Roman. Innsbruck: Kyrene, 2010.
  • Der Fälscher. Roman. Innsbruck: Kyrene, 2013.
  • Berlin. Danziger Straße. Gedichte. Innsbruck: edition laurin, 2017.
  • Don Livio oder die Vertreibung aus dem dem Paradies. Roman. Innsbruck: edition laurin, 2018.

 

Hörspiele:

  • Ein Engel für eine seltsame Zeit. Regie: Oswald Köberl. ORF, 1991.
  • Tadesse oder Ich gehe dahin, wo ich hergekommen bin. Regie: Martin Sailer. ORF Tirol, 1991.
  • Der Letzte dieser Erde ist ein Kosmonaut. Regie: Martin Sailer. ORF, 1992.
  • Transit. ORF, 1993.
  • Der Fall oder Das Verschwinden eines Protagonisten. Posse. Regie: Martin Sailer. ORF, 1994.
  • Eine langjährige Erhebung. Regie: Dietmar Schönherr. DRS, HF, ORF, 1995.
  • Der Preis des Paradieses. Live-Hörspiel, 1995.
  • Der Hühnerbaron, 1997.
  • Königin der Nacht, 1997.
  • La Mancha oder der Ritter von der schaurigen Gestalt, 1998.
  • Frauenleben, 2001.
  • The Ganghöfers, 2002.
  • Emil & Emilia, 2005.
  • Die schönsten fünfzig Minuten im Leben des Trödlers Alberto Lampedusa. 2007.
  • Zuckerbergs letzter Auftritt - eine dunkelgraue Komödie. Live-Hörspiel. 2011.
  • Godot kommt. 2014

 

Stücke:

  • Güldenstern & Sedlaczek, Stadttheater Innsbruck, UA: 20. April 2000, Ko-Autor und Regisseur: Anders Linder.
  • Una Morte Cantabile, StadtTheater Innsbruck, UA: 12. Juni 2002, Regie: Günther Panak, mit Margot M. Paar, Elfriede Trieb und Günther Panak.
  • Jeder kann nur mit einem Löffel essen. UA: 01. Juni 2010, StadtTheater Innsbruck. Regie: Anders Linder.


(24.04.2018)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PS – Politisch Schreiben #6: "Das Prosadebüt" - VERSCHOBEN AUF 8. Juni 2021

Mi, 27.01.2021, 19.00 Uhr Zeitschriftenpräsentation mit Lesungen Die Veranstaltung wird auf den...

Topografie des Exils Erinnerungswege & Diskurse: Soziologie, Geschichte, Kultur - online

Do, 28.01.2021, 19.00 Uhr Gespräch Die Veranstaltung kann über den Live Stream auf unserer...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
Zum Nachsehen: Der großartige Zeman Stadlober Leseklub Adventskalender

Um den Advent und den zweiten Lockdown ein bisschen zu versüßen, wurde im Dezember 2020 der...

OUT NOW flugschrift Nr. 33 von GERHARD RÜHM

Die neue Ausgabe der flugschrift des in Wien geborenen Schriftstellers, Komponisten und bildenden...