logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

El Awadalla: Kurzbiografie

(c) Helga Kienast

Werke

Geboren 1956 in Nickelsdorf / Burgenland.

Literarische Veröffentlichungen in Presse, Rundfunk und Anthologien, Edition von Dialektgedichten auf Bierdeckeln, Erzählungen, 2005 erster Roman.
Mehrere Buchpublikationen zum Themenbereich Sekten, Esoterik, Rechtsextremismus.
Vorsitzende der Österreichischen DialektautorInnen, Herausgeberin der Zeitschrift "Morgenschtean". Mitorganisatorin der Widerstandslesungen am Ballhausplatz nach Antritt der Schwarz-Blauen Regierung 2000. Die besten Beiträge wurden 2004 in einem Buch gesammelt (El Awadalla u. Traude Korosa (Hrsg.): ... bis sie gehen. 4 Jahre Widerstandslesungen. Ein Lesebuch. Klagenfurt: Sisyphus 2004).

2007 Gründung des Verlags "A-uhudla"

Lebt in Wien.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1983 zweiter Jurypreis bei Literatur der Arbeitswelt der Arbeiterkammer Oberösterreich
  • 1996 erster Preis des BEWAG-Lyrikwettbewerbes
  • mehrere Literaturstipendien
  • 1. Ötztaler Literaturwettbewerbs, 2. Preis


Homepage:
http://www.awadalla.at/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt on stage

Do, 28.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen Vor der Sommerpause geben die Autor/inn/en der Jungen...

Österreichischer Staatspreis für literarische Übersetzung 2017

Preisverleihung am Sonntag, den 01.07.2018 um 11.00 Uhr in der Literaturhaus-Bibliothek Die beiden...

Ausstellung
Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

ZETTEL, ZITAT, DING: GESELLSCHAFT IM KASTEN Ein Projekt von Margret Kreidl

ab 11.06.2018 bis Juni 2019 Ausstellung | Bibliothek Der Zettelkatalog in der...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...