logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Leon Kane: Kurzbiografie

Werke

Geboren 1913 in Galizien als Natan Leon Kohn, aufgewachsen in Wien.

Germanistikstudium.
1938 Flucht nach Amsterdam, 1939 nach Frankreich, dort zu einem Arbeitsbataillon eingezogen. Nach der Entlassung zwei Jahre Landarbeiter und Englischlehrer im Pyrenäenort Bagnères-de-Luchon.
1942 Flucht nach Spanien, Inhaftierung, via Lissabon Emigration in die USA, ab 1943 in New York.

Mitarbeiter bei Penguin Books. Studium an der Columbia University, 1945 Magisterarbeit über Joseph Roth.
Dreißig Jahre als Übersetzer und Bibliograf an der Engeneering Library Society tätig.

1973 Übersiedlung nach Wien, wo Leon Kanes Frau als Ärztin arbeitete. Tätigkeit als freier Autor.
1984 Rückkehr nach New York.

Gestorben 2003 in New York.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Sehr geehrte Veranstaltungsbesucher
/innen !

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer und freuen uns, wenn wir Sie im September...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW - flugschrift Nr. 27 von Marianne Jungmaier

Eine Collage generiert aus Schlaf und flankiert von weiteren auf der Rückseite angeordneten...

Literaturfestivals in Österreich

Bachmannpreis in Klagenfurt, Tauriska am Großvenediger, Ö-Tone und Summerstage in Wien – der...