logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Gertraud Klemm: Kurzbiografie

Gertraud Klemm, © detailsinn.at

Geboren 1971 in Wien als Gertraud Schiel.
Aufgewachsen in Baden bei Wien.
Biologiestudium, hygienische Gutachterin bei der Stadt Wien bis 2005.
Ab 2006 Autorin und Schreibpädagogin.
Gertraud Klemm lebt mit ihrer Familie in in Pfaffstätten, Niederösterreich.

Bücher:

  • Höhlenfrauen. Erzählungen, mit 14 Zeichnungen der Autorin. Wien: Mille Tre Verlag, 2006.
  • Mutter auf Papier. Prosa. Gosau: arovell-Verlag, 2010.
  • Herzmilch. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 2014.
  • der geschälte tag. Ein Dialog. Lyrik von Gertraud Klemm mit 29 Bildern von Uta Heinecke. St. Pölten: literaturedition niederösterreich, 2014.
  • Aberland. Roman. Graz, Wien: Literaturverlag Droschl, 2015.
  • Muttergehäuse. Roman. Wien: Kremayr und Scheriau, 2016.
  • Erbsenzählen. Roman. Graz: Literaturverlag Droschl, 2017.
  • Hippocampus. Roman. Wien: Kremayr und Scheriau, 2019.


Preise, Auszeichnungen:

  • 2008 Anerkennungspreis der Stadt Baden für Literatur
  • 2010/11 Hans Weigel Literaturstipendium
  • 2011 Lise Meitner Literaturpreis 
  • 2012 Harder Literaturpreis 
  • 2012 Anerkennungspreis für Literatur des Landes Niederösterreich
  • 2014 Irrseer Pegasus
  • 2014 Wiener Literatur Stipendium
  • 2014 Projektstipendium für "Aberland"
  • 2014 Publikumspreis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb
  • 2014 AutorInnenprämie des BKA für das besonders gelungene Debut ("Herzmilch")
  • 2015 Klagenfurter Stadtschreiberin
  • Shortlist des European Union Prize for Literature 2015 ("Herzmilch")
  • Aufenthaltsstipendium Domus Artium, Paliano 2016
  • Bader-Waissnix-Stiftungspreis 2017
  • Hawthornden Fellowship 2018

Webseite:
http://www.gertraudklemm.at/

Handschriftensammlung des Literaturhauses Wien:
Gertraud Klemm

(03.10.2019)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
„Joseph Roth und die Bilder“

Di, 10.12.2019, 19.00 Uhr Vorträge Joseph Roths (1894–1939) Erzählungen und Romane haben viele...

Junge LiteraturhausWerkstatt

Mi, 11.12.2019, 18.00-20.00 Uhr Schreibwerkstatt für 14- bis 20-Jährige Du schreibst? Du...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...